Nach oben

LED Beamer filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken
Sortieren:
 

Ratgeber LED Beamer

Wissenswertes über LED Beamer

Beamer

Tageslichtprojektoren und Diashows haben schon lange ihren Reiz verloren. Bequeme und digitale Techniken ermöglichen nun eine exaktere und bessere Bildprojektion. Ein Beamer ist ein Projektor, der Bilder, Videos und vieles mehr auf eine Projektionsfläche strahlt. Er wird an ein Ausgabegerät wie zum Beispiel einem Computer, einem DVD-Player usw. angeschlossen und wirft die visuelle Ausgabe auf eine ausgesuchte Fläche wie Wand oder Leinwand. Zuhause einfach auf eine der weißen Wände oder Leinwände richten! Für Präsentationen im eigenen Arbeitszimmer oder die wichtige Geschäftsauftritte ist der Beamer perfekt. LED Beamer sind leichte Geräte und ermöglichen eine kompakte Bauweise – zum Mitnehmen einfach praktisch!

Technik
LED Beamer sind sparsamer als die herkömmlichen LCD oder DLP Projektoren, die als Lichtquelle normale Lampen benutzen und bei denen hohe Kosten für teure Lampen entstehen. LED-Beamer benötigen keine Leuchten, was die Folgekosten erheblich reduziert. Das Licht wird durch einen DLP-Chip der Firma Texas Instruments hergestellt. Ein weiterer Aspekt beim Kauf von einem Projektor ist die Farberzeugung, die bei einem LED Gerät durch Leuchtdioden in den Grundfarben rot, grün und blau die Mischung von jeglichen Farben erlaubt. Aus diesem Grund benötigt man für das Heimkino, das mittels Abspielen der Hochzeitsfilms oder der Geburtstagsparty von der Digitalkamera vorgenommen wird, von weniger Energie, und somit wird weniger Wärme produziert. Dadurch kann ein schwächeres Kühlungssystem angewendet werden, was wiederum die Betriebslautstärke reduziert und ein kompakteres Gehäuse ermöglicht. Das größte Plus eines LED Beamers ist allerdings seine Lebensdauer. LED Dioden verfügen über eine Betriebsdauer von ungefähr 20000 Stunden, während normale Lampen im Durchschnitt nur 4000 Stunden Leistung geben. Der effiziente Strombedarf ist perfekt für unterwegs, denn man kann den LED Beamer ganz einfach mit einem Akku verwenden. Da LEDs weniger Lichtleistung wiedergeben, haben günstige Projektoren nur 1/100 Lichtleistung. Ein weiterer Nachteil im Beamer Vergleich ist die geringe Auflösung des Bildes, die aber seit vergangenem Jahr bei manchen Produkten auf 1920x1080 Bildpunkte gesteigert wurde. Normalerweise liegt die Auflösung bei LED Projektoren bei 800x600 Pixel. Schon seit langem beliebt ist die LED-Technik auch bei LED TV. Letztlich ist jeder LED Beamer auch ein anschlussfreudiger Freund. Der Composite-Video-Eingang bietet hohe Kompatibilität, denn viele Digitalkameras, iPod, iPhone und viele weitere technisch hoch entwickelte und qualitativ gute Geräte stellen diesen Anschluss zur Verfügung.

Einladung ins Heimkino
LED Beamer mit nativer Full-HD-Auflösung sind momentan für die Kinoeinladung zuhause noch unbezahlbar. Aber es gibt genügend andere Varianten, die scharfe Bilder und satte Farben liefern. Erschwinglicher ist das HD-Ready-Format, bei dem man 720p in der Auflösung erreicht. Wer einen Beamer Full HD erwerben und auf die 1080p nicht verzichten möchte, muss tiefer in die Tasche bzw sein Portemonnaie greifen. Der Preis für LED Beamer lässt sich in einfachen Worten beschreiben: Die teureren Geräte liefern die besseren Bilder, und günstigere Vertreter zeugen von einer mageren Lichtleistung. Dennoch, was kann denn eine Kinoeinladung in bequemer häuslicher Atmosphäre schlagen!
Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!