Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

Kauftipps für Laufband

Theresas Laufbandtipps vom September 2016

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Laufband

Wissenswertes über Laufbänder
Laufbänder findet man überwiegend in Fitnesscentern und dienen dem Zweck, zu jeder Tageszeit und bei jeden Wetterbedingungen laufen zu können. Doch nicht nur in Fitnessräumen sind diese anzutreffen. Auch in immer mehr Haushalten werden diese Fitnessgeräte benutzt. Viele Trainingsvarianten können mit solch einem Gerät durchgeführt werden. Zum Beispiel besitzen einige Laufbänder einen verstellbaren Neigungswinkel der Lauffläche und bieten somit die Möglichkeit, verschiedene Übungen zu simulieren. Auch in der Beschaffenheit und Konstruktion von Laufbändern gibt es viele unterschiedliche Variationen. Bei motorisierten Laufbändern ist die Verarbeitung von großer Wichtigkeit und die damit verbundene Geräuschentwicklung.

Training auf dem Laufband
Mit dem Einsatz eines Laufbandes wird im überwiegenden Maße die Ausdauer eines Körpers trainiert. Hinzu kommt, dass sich damit verbunden die Kraft in den Beinen verstärkt. Außerdem wird das Herz-Kreislaufsystem angekurbelt, was sich auf das ganze Wohlbefinden des Körpers auswirkt. Die meisten Laufbänder verfügen über einen Bordcomputer, welcher viele Funktionalitäten beinhaltet. Hierbei ist vorwiegend ein Pulsmesser integriert, der die Überwachung des Kreislaufs übernimmt. Aber nicht nur für die Gesundheit ist der Bordcomputer geeignet. Viele Trainingsprogramme sind auf diesem enthalten, mit denen mehrere Trainingsvarianten möglich sind. Zudem haben die meisten Laufbänder eine verstellbare Lauffläche mit der zum Beispiel Flachland Berg- oder Hügelläufe simuliert werden können. Eine wichtige Voraussetzung für das Laufen auf einem Laufband ist das korrekte Schuhwerk. In diesem Bereich gibt es extra angefertigte Laufschuhe, die für das Laufen konzipiert sind.

Vorteile eines Laufbandes
Als größter Vorteil gilt die.Wetterunabhängigkeit Egal ob es draußen dunkel ist oder regnet, mit einem Laufband kann zu jeder Zeit trainiert werden. In diesem Zusammenhang verringert sich auch das Verletzungsrisiko, weil keine Bedingungen wie Kälte oder Glätte vorherrschen. Ein anderer großer Vorteil ist die Anpassbarkeit an verschiedene Verhältnisse, die sich trainieren lassen. Es ist beispielsweise möglich konstante Geschwindigkeiten oder nach einem bestimmten Puls zu laufen. Außerdem kann zum Beispiel durch Aufheizen des Raumes eine warme Umgebung simuliert und dahingehend trainiert werden.