Nach oben

Ratgeber LEGO Spiele

Wissenswertes über LEGO Spiele

Monopoly, Spiel des Lebens oder Scotland Yard, beliebte Brettspiel-Klassiker, die zu einer harmonischen Spiele-Runde mit Familie und Freunden beitragen. LEGO Spiele können sowohl als Gesellschaftsspiele, aber auch alleine ausgeübt werden.

Allgemeines zum Spiel
Die dänische Firma LEGO avancierte in den letzten Jahrzehnten zum regelrechten Spielzeugklassiker und begeistert Jung wie Alt mit dem Basteln, Tüfteln und Zusammensetzen der verschiedensten Themenbereiche. Das Spiel wird ohne bewussten Zweck, zur Entspannung und zum Vergnügen ausgeübt, soll Freude bringen und Freunde und Familie vereinigen. Außerdem werden bei dieser Tätigkeit die verschiedensten kognitiven sowie motorischen Fähigkeiten geschult.

Ziel
Genau das beabsichtigen die Kollektionen um LEGO Spiele und andere LEGO Themenbereiche wie LEGO Eisenbahn oder LEGO Star Wars: Sie sollen Spaß und Freude in den Vordergrund stellen, gemeinsame Spielabende mit Freunden und Bekannten einberufen und stellen eine gelungen Abwechslung zu den Brettspielen oder den verschiedensten Spielkonsolen dar. LEGO Spielzeug kann auch LEGO Spielzeug für Babys und Kleinkinder enthalten. Meist sind das sogennante LEGO Duplo oder LEGO Primo Steine, die abgerundete Kanten aufweisen und größer gebaut sind als normale LEGOsteine, um mögliches Verschlucken der Steine zu vermeiden.

Material und Formen
LEGO Spiele stellen kein Holzspielzeug dar, sondern sind aus Kunststoffklötzchen gefertigte Steine. Sie weisen die unterschiedlichsten Formen und Größen auf und sind so konstruiert, dass sie leicht ineinander zu stecken und wieder auseinander zu nehmen sind.