Nach oben

gelistet seit: 26.08.2008

  • Grafik-Chipsatz: ATI Radeon HD3200
  • LAN Standard: 1 x 1000 MBit/s
  • Formfaktor (Größe): Micro ATX
  • Chipsatz Serie: AMD 780, AMD 780V
  • Anzahl RAM-Sockel: 4 x DDR2
  • unterstützte Multikern-CPUs: Quadcore
  • Betriebsart RAM: Dual-Channel
  • S-ATA Geschwindigkeit: 3 Gbit/s
  • Reihe: Asus M3A78

ab 16,90

Sockel AM2+ Mainboard / gelistet seit: 13.09.2010

  • Grafik-Chipsatz: ATI Radeon HD3000
  • LAN Standard: 1 x 100 MBit/s
  • Formfaktor (Größe): Micro ATX
  • Chipsatz Serie: AMD 760, AMD 760G
  • Anzahl RAM-Sockel: 2 x DDR2
  • unterstützte Multikern-CPUs: Quadcore
  • Betriebsart RAM: Dual-Channel
  • S-ATA Geschwindigkeit: 3 Gbit/s
  • Fire-Wire: nein

ab 10,70

Sockel AM2+ Mainboard / gelistet seit: 09.02.2013

  • Grafik-Chipsatz: ATI Radeon HD3000
  • LAN Standard: 1 x 100 MBit/s
  • Formfaktor (Größe): Micro ATX
  • Chipsatz Serie: AMD 760G
  • Anzahl RAM-Sockel: 2 x DDR2
  • PCI Express 3.0: nein
  • unterstützte Multikern-CPUs: Quadcore
  • Betriebsart RAM: Dual-Channel
  • S-ATA Geschwindigkeit: 3 Gbit/s

ab 47,31

geeignete CPUs: AMD A4, AMD A6, AMD A8, AMD A10 / gelistet seit: 18.09.2013

  • LAN Standard: 1 x 1000 MBit/s
  • Formfaktor (Größe): ATX
  • Chipsatz Serie: AMD A88X
  • Anzahl RAM-Sockel: 4 x DDR3
  • PCI Express 3.0: ja
  • Codename Prozessor: Bulldozer
  • interne Anschlüsse (Port I/O): 1 x COM/Ser, 1 x TPM, 2 x USB3.0, 4 x USB2.0
  • unterstützte Multikern-CPUs: Quadcore
  • Betriebsart RAM: Dual-Channel
  • Einzeltest: PC Games Hardware: gut (2) - FM2+ Mainboards - 03/2014

ab 77,85

gelistet seit: 27.10.2007

  • LAN Standard: 2 x 1000 MBit/s
  • Formfaktor (Größe): ATX
  • Chipsatz Serie: AMD 790, AMD 790FX
  • Anzahl RAM-Sockel: 4 x DDR2
  • unterstützte Multikern-CPUs: Quadcore
  • Betriebsart RAM: Dual-Channel
  • S-ATA Geschwindigkeit: 3 Gbit/s
  • Fire-Wire: ja
  • onboard Soundmodul: 7.1 Channel
  • Einzeltest: PC Pr@xis: mittel (3) - AM2+-Mainboards - 02/2008

ab 348,00


Ratgeber Mainboards Sockel AM2+

Der neue Sockel AM2+ eignet sich sowohl für AMD Athlon 64- als auch AMD Phenom-Prozessoren. Er unterscheidet sich zum Vorgänger, dem Sockel AM2, lediglich in der Unterstützung von HyperTransport 3.0 sowie einer eigenen Stromversorgung für Prozessorkerne und Speichercontroller. Damit sind beide Sockel einander auf- und abwärts kompatibel.