Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Masterkeyboards

Wissenswertes über Masterkeyboards
Ein Masterkeyboard ist eine Klaviatur, die über einen integrierten MIDI-Controller (musical instrument digital interface) verfügt. Der MIDI-Controller dient als digitale Schnittstelle zwischen elektronischen Musikinstrumenten. Hiermit können digitale Daten aufgezeichnet, gespeichert und weitergegeben werden.

Mit der Klaviatur werden Steuerdaten (die sogenannten MIDI-Befehle) erzeugt. Im Grunde genommen ist ein Masterkeyboard nur eine Tastatur mit einem MIDI-Ausgang. Es dient dem Spieler um bestimmte Klänge anzusteuern, beispielsweise um Soundmodule einzuspielen. Häufig verfügen auch Digitalpianos und Keyboards über einfache Funktionen eines Masterkeyboards.

Tonerzeugung
Das Masterkeyboard an sich kann keine eigenen Klänge hervorbringen. Allerdings gibt es bereits Modelle, die ein integriertes Klangerzeugungsmodul haben, mit denen Töne und Sounds wiedergegeben werden können. In der Regel erfolgt die Tonwiedergabe der angespielten Tasten bei Masterkeyboards mittels Softwareinstrumente, beispielsweise mit einem Computer oder Soundmodul. Werden die Tastenbewegungen über MIDI auf einem Computer mit spezieller Sequenzersoftware aufgezeichnet, können sie anschließend auf allen Geräten abgespielt werden, die MIDI-fähig sind.

Varianten
Masterkeyboards unterscheiden sich in der Klaviatur. Es gibt Instrumente mit weniger Tasten, wobei man beim Einspielen häufig die Oktavenlage wechseln muss. Sie sind nicht so lang wie Geräte mit einer höheren Tastenanzahl und erfordern daher weniger Platz, was sie für Reisen gut eignet. Allerdings sind Klaviaturen mit 88 Tasten mehr zu empfehlen.

Ein besseres Spielgefühl bieten Klaviaturen mit gewichteten oder leicht gesichteten Tasten. Haben Sie etwas mehr Geld zur Verfügung, so können sie in ein Masterkeyboard mit Hammermechanik-Tastatur kaufen. Diese imitiert das Spielgefühl eines realen Klaviers. Wer auf diesen Spielkomfort verzichten will, kann auch ein Gerät mit einer normalen Tastatur wählen, die keine Anschlagsdynamik besitzen.

Des Weiteren unterscheiden sich Masterkeyboards hinsichtlich der Ausstattung ihrer Spielhilfen. Sie sind mit verschiedenen Sonderfunktionen erhältlich, wie zum Beispiel unterschiedlichen Zusatzfunktionen der Tasten (Aftertouch). Neuere Modelle verfügen zudem auch über einen USB-Anschluss.