Nach oben

Meißelhammer filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken

Sortieren:
 

Ratgeber Meißelhammer

Wissenswertes über den Meißelhammer

Wenn Beton zu Staub wird, hatte mit großer Wahrscheinlichkeit der Meißelhammer seinen Bohrer im Spiel gehabt. Wer an einem größeren Projekt arbeitet, wird schnell merken, dass Zeit Geld ist und wer Zeit sparen will, weiß, dass es kaum schneller geht als mit einem Meißelhammer. Mit dieser Bohrmaschine werden in wenigen Minuten ganze Wände zerstückelt und liegen in ihren kleinsten Einzelteilen auf dem Boden – dem Erdboden gleich. Ob es grob oder fein säuberlich sein muss- dieser Klassiker der Elektrowerkzeuge schafft alles.

Mehr Energie mit dem SDS-System
Das Spezielle bei den Meißelhämmern ist, dass sie das sogenannte SDS-System benutzen. Es steht für Special-Direct-System″ und ist im Wesentlichen ein pneumatisches Schlagwerk, das im Inneren des Meißelhammers verwendet wird. Im SDS-System werden ein Kolben und ein Schläger im Rohr auf und ab bewegt, damit sich dort ein kräftiges Luftkissen entwickelt. Es überträgt die Bewegung des Kolbens indirekt auf den Schläger und entwickelt dadurch eine Rückprall-Energie, die bei einem Vorwärtsschub für eine zusätzliche Geschwindigkeit beim Bohren sorgt. Auch dank dieses besonderen Systems ist der Druck der Bohrmaschine total unabhängig davon, wie viel Druck der Anwender der Bohrmaschine auf den Meißelhammer ausübt. Nur Größe und Gewicht des Hammers können diesen Druck beeinflussen. Ganz nach dem Motto: Je größer, desto mehr Energie! Wer dem Meißelhammer bei der Arbeit zusieht, merkt, dass sich dieses Elektrowerkzeug wie von selbst durch jeden möglichen Stein durchbeißt.

Sicherheit beim Meißeln!
Bei modernen Meißelhämmern gilt normalerweise, dass sie nicht blockieren können. Dadurch ist sichergestellt, dass auch bei einem verklemmten Meißel absolut keine Gefahr für denjenigen besteht, der den Hammer bedient. Aufgepasst werden muss deswegen fast ausschließlich, wenn die Staubentwicklung oder rumfliegende Splitter gefährlich werden. Auch wenn es beim Bohren plötzlich zu einem Durchbruch oder Abrutschen kommt, muss Vorsicht walten. Auch wenn beim Arbeiten mit diesen schweren Werkzeugen in Haus & Garten ein Unfall nie total ausgeschlossen werden kann, helfen Gesichts- und Augenschutz schon merklich. Gegen den Staub sollte in der Regel eine Staubmaske getragen werden, und für die Ohren ist ein Gehörschutz mehr als angebracht. Ansonsten gilt, dass ein guter Stand für diese Elektrowerkzeuge essenziell ist.
Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!