Nach oben

Mikroskope filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken
Sortieren:
 
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Mikroskope

Wissenswertes über Mikroskope
Ein Mikroskop ist ein Gerät mit dem kleine Dinge vergrößert werden können. Der Begriff kommt aus dem Griechischen und bedeutet betrachten″. Die zu betrachtenden Objekte sind in der Regel so klein, dass ihre Struktur vom menschlichen Auge nicht wahrgenommen werden kann. Am bekanntesten sind so genannte Lichtmikroskope. Mit diesen Geräten können Vergrößerungen durch die Ausnutzung optischer Effekte erzielt werden. Unter Optik wird dabei die Lehre des Lichts verstanden.

Geschichte
Die Erfindung öffnete Forschern im 17. Jahrhundert ganz neue Türen. Bis dahin hatte noch Niemand etwas von Zellen gehört. Mikroskope entwickelten sich aus einer Lupe heraus. Die Schleiftechnik der Linsen wurde verbessert und es entstanden die ersten Mikroskope und Teleskope. Das Lichtmikroskop wurde um 1600 von einem holländischen Brillenschleifer der Familie Janssen erfunden.

Funktion des Lichtmikroskopes
Ein Mikroskop soll das Beobachtungsobjektes soweit vergrößern, dass die Strukturen durch das menschliche Auge erkennbar werden. Das geschieht mit Hilfe einer Lupe, die sich im Mikroskop befindet. Das Licht wird von dem Beobachtungsobjekt reflektiert, durch mehrere Linsen gelenkt und dabei vergrößert bis es auf das menschliche Auge trifft. Der Vergrößerungsgrad ist von der Wellenlänge des Lichtes abhängig. Da die Wellenlänge begrenzt ist, wurden Elektronenmikroskope entwickelt. Mit diesen sind wesentlich höhere Vergrößerungsgrade möglich.

Was man beim Kauf beachten sollte
Der Kauf eines Mikroskopes erfordert einiges an Fachwissen. Hat man dieses nicht, sollte man sich zunächst umfassend beraten lassen. Je nach verfügbaren finanziellen Mitteln ist der Kauf eines gebrauchten Gerätes sinnvoll. Zudem sollte man sich überlegen, zu welchem Zweck das Mikroskop gekauft wird. Die Ausstattung des Mikroskops sollte sich nach den Beobachtungsobjekten richten. Für Kinder und Jugendliche eignen sich vor allem Stereomikroskope. Durch diese Mikroskope sieht man das Bild seitenrichtig und nicht auf dem Kopf stehend, wie bei richtigen Mikroskopen. Erst ab einem Alter von 15 Jahren wird der Kauf eines echten″ Mikroskopes empfohlen.

Mikroskope werden unter verschiedenen Bezeichnungen angeboten. Bei der Bezeichnung Schülermikroskope handelt es sich vorwiegend um Geräte, die Schulen für den Unterricht kaufen. Sie sind oftmals begrenzt ausgestattet und weichen von DIN- Normen ab. Sie fallen eher unter die Kategorie Spielzeug. Im alltäglichen medizinischen Bereich werden vor allem Kurs- und Labormikroskope verwendet. Um einiges leistungsfähiger sind hingegen Forschungsmikroskope. Die Begriffe werden jedoch nicht allgemeinverbindlich verwendet. Aus diesem Grund ist es notwendig, sich mit den Angebotsbeschreibungen umfassend auseinanderzusetzen.
Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!