Nach oben

Mikrowellen filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken

Sortieren:
 

Anzeige je Seite:


    Ratgeber Mikrowellen

    Wissenswertes über Mikrowellen
    Bei Mikrowellen handelt es sich um Haushaltsgeräte, die mit Hilfe von Mikrowellenstrahlung schnell Speisen und Flüssigkeiten erhitzen können.

    Funktionsweise
    Die Wassermoleküle in Lebensmitteln sind Ausgangspunkt für die Funktionsweise von Mikrowellen. Diese werden mit elektromagnetischen Wellen in einem geschlossenen Metallraum beschossen″, wodurch sie sich gleichmäßig ausrichten. Bei der Verwendung von elektrischen Wechselfeldern werden die Molekühle gezwungen sich ständig neu auszurichten. Hierbei entsteht Reibungswärme, die zum Erhitzen der Speisen führt.

    Geschichte
    Dass mit Mikrowellen Speisen erhitzt werden können, entdeckte Percy Spencer nur durch Zufall. Als er an Magnetrons für Radaranlagen arbeitete, wurde durch die Mikrowellenstrahlung ein Schokoriegel in seiner Tasche geschmolzen. Er war nicht der erste, der Vergleichbares bemerkte, aber durch seine langjährige Erfahrung als Entwickler, wusste er mit diesem Phänomen etwas anzufangen.
    Also begann er 1947 einen Prototypen zu entwickeln, der so hoch war wie ein Mensch und über 300 kg wog. Um die Leistung von über 3000 Watt nutzen zu können, wurde das Gerät mit Wasser gekühlt. Anfangs versuchte er nur Popcorn zu erhitzen, was auch sehr gut funktionierte. Anschließend versuchte er es mit einem Ei, welches während des Experiments explodierte.

    Die erste kommerzielle Mikrowelle
    1954 war die Entwicklung dann soweit, dass der erste kommerzielle Mikrowellenherd mit etwa 1.600 Watt auf dem Markt eingeführt wurde. Die Kosten für solche Geräte lagen zwischen 2.000$ und 3.000$ und waren nicht für jeden erschwinglich. An den Geräten wurde jedoch weiter geforscht, bis 1965 die ersten Geräte auf dem Markt präsentiert wurden, die mit einem Preis von unter 500$ für die Allgemeinheit bezahlbar waren.

    Einzug der Mirkowelle in die Haushalte der USA
    Die ersten Mikrowellenherde wurden von Fluggesellschaften geordert, die diese in ihren Flugzeugen verbauten. Ab den 70er Jahren wurden diese Geräte immer populärer, so dass die Preise nach und nach immer weiter sanken. So schafften es die Hersteller im Jahre 1970 in den USA über 40.000 Geräte abzusetzen. Nur fünf Jahre später konnte der Absatz auf eine Million Stück gesteigert werden.

    Mikrowellen heute
    Der heutige Markt hat sich auf die Möglichkeit der Mikrowellennutzung eingestellt: Heutzutage steht nicht mehr so viel Zeit zur Verfügung, um Essen zu kochen, wie vergleichsweise vielleicht noch vor 30 Jahren. So lässt sich beobachten, dass immer mehr Fertiggerichte angeboten werden, die sich innerhalb weniger Minuten in einem Mikrowellenherd zubereiten lassen. Sie lösen auf diesem Wege nicht den Herd ab, aber für die ein oder andere Mahlzeit ersetzen sie ihn kurzweilig. Spitzenreiter auf dem amerikanischen Markt für Essen aus der Mikrowelle ist mit Abstand das Mikrowellen-Popkorn.
    Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!