Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Mineralstoff Tabletten / Kapseln

Wissenswertes über Mineralstoff Tabletten / Kapseln
Mineralstoffe sind anorganische Nährstoffe, unentbehrlich für jeden Organismus. Da sie der Körper nicht selbst produzieren kann, muss er sie mit seiner Nahrung aufnehmen. Dabei ist jedoch wichtig stets die richtige Dosierung zu beachten, da sowohl Mangel als auch Überdosierung schädlich sind. Mineralstoff Tabletten/ Kapseln können dafür hilfreich sein.

Aufteilung der Mineralstoffe
Mineralstoffe werden im Körper nach ihrer Konzentration und ihrer Funktion eingeteilt: Hinsichtlich der Konzentration wird zwischen Mengen- oder Makroelementen und Spuren- oder Mikroelementen unterschieden. Die ersten zeichnen sich durch einen Anteil von über 50 mg pro kg Körpergewicht aus, die zweiten durch einen entsprechend geringeren Anteil. Dabei ist es für einige Spurenelemente ungeklärt ob sie im Körper eine Funktion erfüllen oder ein zufälliger Bestandteil sind. Ein Erwachsener Körper besitzt etwa drei bis vier Kilo Makroelemente aber nur etwa zehn Gramm Spurenelemente. Entsprechend setzen sich auch die Mineralstoff Tabletten/ Kapseln zusammen.Funktionstechnisch wird zwischen Baustoffen (Calcium, Kalium, Magnesium, Natrium, Phosphor) und Reglerstoffen (Eisen, Jod, Kupfer) unterschieden. Denn Mineralstoffe sind im Gegensatz zu Vitaminen sehr einfach aufgebaut und liefern keine Energie. Ihre Aufgabe ist es vielmehr, die Gewebespannung zu erhalten, Knochen und Zähne zu bauen und Hormone und Blutzellen aufzubauen. Sie übertragen auch Reize und/oder aktivieren Enzyme. Auch ihre Aufteilung ist entsprechend in der Zusammensetzung von Mineralstoff Tabletten/ Kapseln berücksichtigt.