Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


    Ratgeber Motorrad Zubehör

    Wissenswertes über Motorrad Zubehör
    Ein Motorradführerschein und im Anschluss an die bestandene Prüfung ein eigenes Motorrad – das ist der Traum vieler Jugendlicher und Männer. Ganz zur Besorgnis der Mütter beziehungsweise Ehefrauen – die sich gleich die schlimmen Unfälle ausmalen, die mit einem Motorrad passieren können und wie wenig geschützt man auf dem Bike doch ist.

    Die richtige Ausrüstung für den Motorradfahrer
    Doch mit der richtigen Ausrüstung und einem vernünftigen Fahrstil kann man Gefahren vorbeugen. So ist ein Helm auf dem Motorrad Pflicht. Und Helm ist nicht gleich Helm. So sollte der Helm unbedingt richtig sitzen – in diesem Punkt sollten Sie sich am besten vor dem Kauf von einem Fachhändler beraten lassen. Den besten Schutz bieten die sogenannten Integralhelme oder auch Vollvisierhelme, die über eine feste Kinnpartie verfügen.

    Motorradhelme
    Fast genau so sicher sind die Klapphelme, bei denen sich die Kinnpartie hochklappen lässt. Der Vorteil bei diesen Helmen ist, dass er sich leichter abnehmen lässt. Daneben gibt es zahlreiche Helme ohne Kinnpartie, die offen gestaltet sind und nur über einen Kinnriemen verfügen und die im Falle eines Sturzes das Kinn gar nicht schützen.

    Helme aus Thermoplaste oder Duroplaste
    Daneben werden die Helme nach ihrem Material unterschieden – Thermoplaste oder Duroplaste. Helme aus Thermoplaste sind deutlich günstiger, allerdings müssen diese auch schneller ersetzt werden, da sie unter Ultraviolettlicht schnell altern. Duroplaste mit Verbundwerkstoffen zeichnet sich durch eine hohe Bruchfestigkeit und werden auch im Rennsport verwendet.

    Motorradkleidung und weiteres Motorrad Zubehör
    Neben dem Helm sollte auf die richtige Motorradkleidung geachtet werden. Die Kleidung sollte wetterfest sein als auch bei Unfällen vor Verletzungen schützen. Doch unter das Motorrad Zubehör gehören nicht nur die Sachen für den Fahrer, sondern auch das Motorrad selbst.

    So werden zum Schutz des Motorrads vor Wettereinflüssen Schutzhüllen / Faltgaragen angeboten und zum Schutz vor Langfingern verschiedene Schlösser. Um mehr Gegenstände transportieren zu können und auch als praktische Rückenlehne für den Hintermann bieten sich für das Motorrad oder auch den Roller die sogenannten Topcases an.