Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

  • Anbringungsort: Armaturenbrett
  • Umfang der Lieferung: Navigationskonsole
  • Artikelgewicht: 200 g

ab 48,99

  • Maße: 20,5 x 7,5 x 7 cm
  • Halterung: Saugnapfhalter
  • Anbringungsort: Armaturenbrett, glatte Flächen
  • Umfang der Lieferung: Halteschale
  • Artikelgewicht: 94 g

ab 8,50

  • Maße: 20,5 x 7,5 x 7 cm
  • Halterung: Saugnapfhalter
  • Anbringungsort: glatte Flächen
  • Umfang der Lieferung: Saugnapfhalter
  • Artikelgewicht: 183 g

ab 10,73

  • Halterung: Saugnapfhalter
  • Anbringungsort: glatte Flächen, Armaturenbrett
  • für: Garmin nüvi 6xx
  • Umfang der Lieferung: selbstklebende Befestigungsscheibe

ab 43,37

  • Anbringungsort: Gürtel
  • für: Garmin Colorado, Garmin Oregon
  • Umfang der Lieferung: Halterung

ab 8,69

  • Halterung: geschraubt
  • Umfang der Lieferung: Bedienungsanleitung, Halterung, Befestigungsmaterial

ab 21,90

  • Halterung: geschraubt
  • Umfang der Lieferung: Bedienungsanleitung, Halterung, Halteschale, Befestigungsmaterial

ab 18,94

Bewertungen bei Bewertungen

Navigationssystem Halter / Markteinführung ca. 28.03.2010

  • Anbringungsort: Gürtel
  • für: Garmin eTrex
  • Umfang der Lieferung: Halterung
  • Artikelgewicht: 10 g

ab 14,90

Halter / Markteinführung ca. 03.05.2010

  • Halterung: geschraubt
  • Umfang der Lieferung: Halterungsadapter

ab 19,50

Navi-Halteschale / Markteinführung ca. 22.06.2010

  • Halterung: geschraubt
  • Umfang der Lieferung: Halterung
  • Artikelgewicht: 23 g

ab 9,99

Navigationssystem Halter / Markteinführung ca. 05.08.2010

  • Anbringungsort: Fahrradlenker, Motorradlenker
  • Umfang der Lieferung: Halterung, Halteschale, Halterungsadapter
  • Artikelgewicht: 160 g

ab 10,46

Halter / Markteinführung ca. 27.12.2010

  • Maße: 12,8 x 7 x 7 cm
  • Halterung: Saugnapfhalter
  • Anbringungsort: glatte Flächen
  • Umfang der Lieferung: Saugnapfhalter

ab 18,62

Navigationshalterung / Markteinführung ca. 01.02.2011

  • Halterung: geschraubt
  • Anbringungsort: Armaturenbrett
  • Umfang der Lieferung: Halteschale

ab 29,95

Bewertung bei Bewertung

Kfz-Multihalter / Markteinführung ca. 27.03.2011

  • Halterung: Saugnapfhalter
  • Anbringungsort: Armaturenbrett, glatte Flächen
  • Umfang der Lieferung: Saugnapfhalter

ab 15,00

Fahrradhalterung für Garmin nüvi / Markteinführung ca. 24.02.2011

  • Anbringungsort: Fahrradlenker
  • Umfang der Lieferung: Fahrradhalterung

ab 9,89

  • Maße: 15,2 x 7,6 x 7,6 cm
  • Halterung: Saugnapfhalter
  • Anbringungsort: Armaturenbrett, glatte Flächen
  • Umfang der Lieferung: Saugnapfhalter
  • Artikelgewicht: 100 g

ab 16,45

Markteinführung ca. 28.09.2012

  • Anbringungsort: Armaturenbrett
  • Umfang der Lieferung: Navigationskonsole
  • Artikelgewicht: 100 g

ab 58,94

  • Anbringungsort: Armaturenbrett, glatte Flächen

ab 9,62

Brodit Navi-Passivhalterung / Markteinführung ca. 14.12.2012

  • Anbringungsort: glatte Flächen

ab 14,24

  • Anbringungsort: Armaturenbrett
  • Artikelgewicht: 454 g

ab 69,00

Markteinführung ca. 02.07.2013

  • Umfang der Lieferung: Halteschale

ab 11,50

Markteinführung ca. 01.12.2013

  • Halterung: Saugnapfhalter
  • Anbringungsort: glatte Flächen
  • Umfang der Lieferung: Saugnapfhalter

ab 35,93

  • Halterung: Saugnapfhalter
  • Anbringungsort: Armaturenbrett, glatte Flächen
  • Umfang der Lieferung: Saugnapfhalter

ab 16,90

  • Halterung: Saugnapfhalter
  • Anbringungsort: glatte Flächen
  • für: Garmin nüvi 2639, Garmin nüvi 68, Garmin nüvi 2689, Garmin nüvi 67, Garmin nüvi 66, Garmin nüvi 2699, Garmin nüvi 65
  • Umfang der Lieferung: Saugnapfhalter

ab 14,62

Markteinführung ca. 29.05.2015

  • Halterung: geschraubt
  • Anbringungsort: Motorradlenker
  • für: TomTom Rider 40/400/410
  • Umfang der Lieferung: Halterung, Kabel mit offenen Enden

ab 38,20

Markteinführung ca. 08.06.2015

  • Anbringungsort: Fahrradlenker
  • für: Falk Ibex 25, Falk Ibex 32

ab 19,90

  • Halterung: geschraubt
  • Anbringungsort: Armaturenbrett
  • für: TomTom Via
  • Umfang der Lieferung: Halterung

ab 29,90

Markteinführung ca. 16.11.2015

  • Halterung: geklemmt
  • Fahrzeug-Typ: Ford Focus 15-16
  • Anbringungsort: Lüftungsgitter

ab 19,50

  • Halterung: geklemmt
  • Fahrzeug-Typ: Nissan 370Z
  • Anbringungsort: A-Säule

ab 17,00

Markteinführung ca. 30.11.2015

  • Halterung: geklemmt
  • Fahrzeug-Typ: Audi A7
  • Anbringungsort: Armaturenbrett

ab 19,50

Markteinführung ca. 30.11.2015

  • Halterung: geklemmt
  • Fahrzeug-Typ: Ford B-Max
  • Anbringungsort: Armaturenbrett

ab 16,96

Markteinführung ca. 15.12.2015

  • Halterung: geklemmt
  • Fahrzeug-Typ: Renault Clio 13-16
  • Anbringungsort: Armaturenbrett

ab 17,00

Markteinführung ca. 18.09.2008

  • Halterung: Saugnapfhalter
  • Anbringungsort: Armaturenbrett, glatte Flächen
  • für: Garmin GPSMAP 62, Garmin Dakota, Garmin GPSMAP 64, Garmin Oregon, Garmin GPSMAP 64s, Garmin eTrex
  • Umfang der Lieferung: Bedienungsanleitung, KFZ-Ladekabel, Saugnapfhalter, selbstklebende Befestigungsscheibe

ab 37,99

Navigations-Starter-Set / Markteinführung ca. 30.11.2010

  • Umfang der Lieferung: Navitasche, Display-Schutzfolie, Ladekabel

ab 1,60

Navi-USB-Ladegerät / Markteinführung ca. 31.05.2011

  • Schnittstellen: 12V Kfz-Stecker, USB

ab 24,52

Markteinführung ca. 24.11.2008

  • Halterung: an glatten Flächen

ab 9,62

Work Link GPS Antenne / Markteinführung ca. 11.07.2008

  • Artikelgewicht: 80 g

ab 47,58

Markteinführung ca. 12.02.2009

  • Maße: 39 x 39 cm
  • Artikelgewicht: 65 g

ab 19,99

Anzeige je Seite:


Ratgeber Navigationssysteme

Wissenswertes über Navigationssystemen
Bei Navigationssystemen handelt es sich um Systeme, die Reisende zu einem bestimmten Ort führen. Meist mit Hilfe eines kleinen integrierten Computers. Die Route wird im Vorfeld, unter Berücksichtigung eingestellter Kriterien, eingegeben und berechnet. Je nach Variante des Gerätes stehen neben den reinen Richtungsinformationen auch Kartenmaterial und Informationen über die Geschwindigkeit, die aktuelle Position sowie mögliche interessante Orte, die sich auf der generierten Route befinden, zur Verfügung.

Die Funktion
Zur Ermittlung der aktuellen Position wird meist das US-amerikanische NAVSTAR-GPS verwendet. Die Funktionsweise dieses Navigationssystems ist denkbar einfach. Wenn mindestens drei Satelliten in Reichweite sind, wird ein Signal an diese gesendet und anhand der Antwortzeit die Entfernung zum Satelliten berechnet. Durch die Verbindung zu drei Satelliten kann eine Kreuzpeilung erfolgen, die bis auf 10 Meter genau ist.

Geschichte
Die Navigationssysteme, die während des Zweiten Weltkrieges entwickelt wurden, waren so genannte Long Range Navigationssysteme. Hierzu waren 19 Sendestationen weltweit verteilt, mit deren Hilfe die Position bestimmt werden konnte. Dabei wurde die Zeitdifferenz eines Signals als Basis dafür benutzt, um die Position unter Zuhilfenahme einer Karte zu bestimmen.

Heute
Das heute genutzte GPS-Satellitennavigationssystem wurde erstmals in der Luftfahrt und später dann auch in der Schifffahrt eingesetzt. Mit dem Beginn der 90er Jahre startete der Einzug von Navigationssystemen auch in andere Bereiche. So standen anfangs mobile GPS-Systeme mit Angaben von Koordinaten und der Höhe für den Outdoor Bereich zur Verfügung, die zusätzlich über einen Kompass verfügten. Später folgten dann Systeme für den Straßenverkehr, die ausschließlich die Straßennamen anzeigten und die zu fahrende Richtung.

Derzeitiger Stand der Technik
Heute sind fast alle Navigationssysteme mit einer digitalen Straßenkarte ausgerüstet, die neben der reinen Fahrstrecke auch die aktuelle Geschwindigkeit anzeigt und Vorschläge über möglichicherweise interessante Orte gibt. Außerdem informieren die Geräte über Staus und berechnen gleichzeitig die schnellstmögliche Ausweichstrecke. Darüber hinaus stehen auch Funktionen zur Verfügung, die ein Map Sharing ausführen oder vor überwachten Unfallschwerpunkten warnen.

Ununterbrochene Navigation
Um sicherzustellen, dass die Route trotzdem weiterhin einwandfrei angezeigt wird, auch wenn die Verbindung zu den Satelliten abreißt, werden heute zusätzliche Systeme integriert. Diese Systeme sollen die aktuelle Position extrapolieren. In der Luftfahrt werden diverse Techniken verwendet die durch die hohe Dynamik von Fahrzeugen, jedoch nicht ohne hohen Aufwand, realisiert werden könnten. Fahrzeuge, die ein fest installiertes Navigationssystem besitzen, verwenden meist einen Radsensor, aus dessen Werten die weiteren Positionen berechnet werden.