Nach oben

Notebook (Intel Core 2) filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken
Sortieren:
 

Ratgeber Notebook (Intel Core 2)

Wissenswertes über Notebookprozessoren vom Typ Intel Core 2
Intel Core ist der Name eines Prozessortyps (CPU), der seit 2006 auf dem Mark erhältlich ist. Die Intel Core 2 Serie gehört zu der Familie von 64-Bit-Mikroprozessoren, welche für die Nutzung in Notebooks geschaffen wurde. Durch die Einführung des Core 2 löste sich Intel von seinem Markennamen Pentium, der bislang für alle Prozessoren von höherem Wert im Hause Intel genutzt wurde und führte als Nachfolgemodell den Intel Core 2 ein. Damit zählt der Core Duo zu den neusten Produkten des US-amerikansichen Halbleiterherstellers. In dieser Kategorie befinden sich zahlreiche Notebooks mit der Intel Core 2-Technologie, die mit unterschiedlicher Hardware ausgestattet sind.

Die Prozessor-Kerne
Der Begriff Intel Core 2 hängt allerdings nicht mit der Anzahl der CPU-Kerne eines Prozessors zusammen. Die Zwei bedeutet in diesem Fall, dass es sich um die zweite Generation von Prozessoren mit dem Markennamen Core handelt. In der Liste der Core 2 Mikroprozessoren für den mobilen Notebookbereich werden drei verschiedene Prozessorkerne verwendet. Der sehr sparsame Core 2 Solo besitzt nur einen Prozessorkern und verbraucht daher nur wenig Energie. Deshalb ist er besonders für den mobilen Bereich einsetzbar. Die Variante mit zwei Prozessorkernen wird Core 2 Duo genannt und zeichnet sich durch seinen Doppelkernprozessor aus. Der leistungsstärkere Vierkernprozessor wird unter dem Namen Core 2 Quad geführt. Die Mehrkernprozessoren werden für den High-End-Markt auch als Extrem-Modelle angeboten, wodurch der Zusatz Core 2 Extreme entsteht. Die Intel Core 2 CPUs haben einen Taktungsbereich zwischen 1,06 und 3,33 GHz und eine Cachegröße von ein bis zwölf Mbyte.

Vorteile des Notebook (Intel Core 2)
Die Leistung des Intel Core 2 stand bei der Weiterentwicklung der Prozessoren weitestgehend im Vordergrund. Durch verschiedene Methoden konnten die Prozessoren bei verringerter Maximalfrequenz um bis zu 40 Prozent mehr leisten. Zusätzlich konnte der Stromverbrauch im Ruhezustand gesenkt werden. Während des Betriebs von Notebooks können Stromsparfunktionen eingeschaltet werden, die es erlauben, einige Bereiche der CPU bei Nichtgebrauch abzuschalten, um Energie zu sparen. Zusammengenommen ist damit der Intel Core 2 eine der energieeffizientesten Prozessorentwicklungen überhaupt. Abgesehen von der Energieeinsparung sollten die Prozessoren je nach Anforderungen ausgewählt werden.

Der leistungsstärkste und damit auch zukunftsträchtigste CPU ist der Core 2 Quad Extreme, der bevorzugt von anspruchsvollen Computerspielern gekauft wird. Der nicht ganz so starke Core 2 Duo ist für die gängigen Anforderungen, wie der Nutzung von Verarbeitungsprogrammen, Internet oder dem Anschauen von Filmen, ausreichend. Der Core 2 Solo ist vor allem für mobile Zwecke konzipiert und sollte nicht für aufwendige Programme oder Spiele eingesetzt werden. Zusammengenommen kaufen Sie mit dem Intel Core 2 ein starkes Markenprodukt, dass Sie durch seine Leistung und Qualität überzeugen wird.
Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!