Nach oben

Nudelmaschine filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken
Sortieren:
 

Ratgeber Nudelmaschine

Wissenswertes über eine Nudelmaschine

Allgemeines
Sie lieben die italienische Küche und wollen heute Pasta mal ganz allein zaubern? Dann sollte eine Nudelmaschine in Ihrem Haushalt nicht fehlen. Wie es der Name schon verrät, sind Nudelmaschinen spezielle Küchenhelfer zur Herstellung von Nudeln. Das Gerät vereinfacht die Arbeit um einiges und lässt auch Ihre ersten selbstständigen Versuche nicht misslingen.

Nudelherstellung
Der klassische Nudelteig besteht aus Ei, Salz und Mehl. Damit der Teig auch reibungslos durch die Teigmaschine läuft und nicht verklebt, sollte er möglichst trocken sein. Um die geforderte Dicke zu erhalten, durchläuft der Teig das Walzwerk der Nudelmaschine mehrmals. Danach wird er im Schneidewerk auf die gewünschte Form und Länge geschnitten. Man muss sich also nicht selbst mit dem Küchenmesser an die Arbeit machen!

Vor- und Nachteile verschiedener Modelle
Bei den Küchenmodellen kann man zwischen der klassischen Nudelmaschine mit Handkorbel und Modellen mit eingebauten, elektrischen Motor unterscheiden. Neuste Maschinen für den Küchenbedarf ähneln sehr den größeren Nudelmaschinen in Industrien und Fabriken. Diese alles-in-einem-Geräte kneten den Teig, pressen ihn anschließend wie bei einem Fleischwolf durch die Düsen, und die Nudeln können in die gewünschte Form geschnitten werden (z.B. Makkaroni, Spaghetti etc.). Auch ist es möglich, Hohlnudeln und andere spezielle Nudelformen zu praktizieren. Durch diesen Vorgang können größere Mengen in kürzester Zeit hergestellt werden und schnelleres Arbeiten ermöglicht werden, ideal für große Küchen und Haushalte. Nachteil ist der große Energieverbrauch gegenüber einer handbetriebenen Nudelmaschine, die für den privaten Gebrauch allemal ausreichend ist. Sie ist zwar in der Anfertigung bestimmter Nudelformen beschränkt, doch sind Teigtaschen, Teigplatten und Suppennudeln ebenso wie die gewünschte Dicke kein Problem. Bei einigen Küchenkleingeräten sind austauschbare Schneidwalzen enthalten sowie die ein oder andere zusätzliche Ausstechform. Fast alle Modelle verfügen über verstellbare Ausrollwalzen, bei denen man die Teigstärke individuell regulieren kann, und abhängig vom Hersteller und Gebrauch, können sie vom klassischen Holzmodell mit Handkorbel bis hin zu modernen Nudelmaschinen aus Edelstahl mit Elektroantrieb variieren.

Vergleichen Sie, schauen Sie nach dem perfekte Preis-Leistungs-Verhältnis und finden Sie Ihr Tiefpreis-Angebot, dass den Pasta-Traum in den eigenen vier Wänden nicht länger warten lässt. Verzaubern Sie Ihr Wohnzimmer in ein kleines Stück Italien und servieren Ihren Freunden zusammen mit einem Glas Rotwein und der passenden Tischdekoration frisch und selbst zubereitete Spaghetti Bolognese!
Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!