Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit


Ratgeber Ohrclips

Wissenswertes über Ohrclips
Schmuck für den Körper ist heutzutage vielseitig und sehr fantasiereich. Ob Tattoos, Piercings, Armbanduhren oder eine Halskette, kaum ein Körperteil bleibt noch unversehrt. Dabei besonders beliebt ist der Ohrschmuck. Die Auswahlliste ist sehr groß, und nicht nur Frauen erfreuen sich an diesem reichhaltigen Angebot von Ohrclips und Ohrringen bis hin zu Ohrsteckern und Creolen.

Allgemein
Ohrclips sind am Ohr getragener Schmuck. Sie stellen dabei eine besondere Art der Ohrringe dar, da sie kein Ohrloch benötigen, sondern am Ohrläppchen durch den Clipmechanismus befestigt werden. En Ohrclip kann aus den verschiedensten Materialien gefertigt sein. Am geläufigsten sind sicherlich Modelle aus Metall und Edelstahl. Aber auch Kunststoff, Holz und Knochen werden zur Anfertigung verwendet. Des Weiteren kommen Glas sowie Perlen und Edelsteine zur Verzierung von diesem Schmuck zum Einsatz. Der Fantasie des Designers sind dabei keine Grenzen gesetzt, um den Wünschen der Kunden zu entsprechen und dem Konkurrenzkampf zu begegnen.

Verwendung
Zwar werden Ohrclips überwiegend von Frauen getragen, doch können sie durchaus auch den einen oder anderen Herrenschmuck darstellen. Sie können als modisches Accessoire passend zu Damenbekleidung und Herrenbekleidung oder auch einfach als funkelnder Blickfang getragen werden.

Vorteil
Ohrclips haben den Vorteil, schnell und leicht am Ohr befestigt und wieder abgenommen werden können. Außerdem müssen Frauen, die aufgrund einer Entzündung oder Allergie keine Ohrringe und Ohrstecker tragen können, nicht auf die geliebten Accessoires verzichten. Des Weiteren ist für diesen Ohrschmuck kein Loch im Ohr von Nöten, lässt aber trotzdem den Unterschied zwischen Ohrstecker und Ohrclip kaum erkennen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie selbst kreiert und auch von Kindern problemlos getragen werden können.