Nach oben

Ostern filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken
Sortieren:
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Ostern

Ostern
Geschichte
So wie Weihnachten, kehrt auch Ostern jedes Jahr wieder – im Gegensatz zum Heiligabend im Dezember jedoch nicht an einem bestimmten Datum, sondern abhängig vom ersten Vollmond nach Frühlingsbeginn. Ob sich die Vokabel auf eine Feier namens Ostarum, eine Germanische Göttin oder die Himmelrichtung Osten zurückverfolgen lässt, ist noch immer umstritten. Fest steht, dass ein religiöser Hintergrund dem Osterfest zugrunde liegt: dem Tod und der Auferstehung Jesus Christi. Zwar wird dies durch zahlreiche kirchliche Messen und Veranstaltungen für Gläubige aufrechterhalten, doch gelten die Ostertage mittlerweile auch schlicht als erholsame Feiertage und Freizeit für Familien, die sich über die ersten Tage in der Sonne freuen und im Garten zwischen den Pflanzen und Beeten Ostereier für die Kinder verstecken und abends am Grill ein Osterlamm verspeisen. Im Laufe der Zeit haben sich zahlreiche Brauchtümer entwickelt, und obwohl diese von Region zu Region sehr unterschiedlich wahrgenommen werden, wird von so gut wie niemandem in Deutschland zu Ostern auf gewisse Sitten verzichtet.

Bräuche

Der Osterhase zum Beispiel ist so bekannt wie der Weihnachtsmann, und ebenso fraglich wie bei diesem gestaltet sich die Erklärung nach seiner Herkunft. Doch fest steht: Er bringt den Kindern die Ostereier – ob Schokoladeneier, bemalte Hühnereier oder solche aus Keramik. Mit einem bunten Rucksack hüpft der Hase am Ostersonntag in die Gärten und Wohnungen der Menschen und verteilt seine Gaben. Das Suchen gestaltet sich für Eltern und Kinder stets als aufregende Zeit, und nachdem der Korb voll mit den Süßigkeiten ist, setzt man sich gemeinsam im Wohnzimmer um den Esstisch und freut sich auf ein Frühstück zu Ostern. Dekoration fehlt auch nicht im Hause, und hat man Lust auf mehr, dann kann ja ein Spaziergang zum nächsten Ostermarkt unternommen werden. Neben dem Erwerb von Deko Figuren und Zweigen für die Vase, kann hier auch selbst in das Osterbasteln eingegriffen werden. Und wer selbst nicht aktiv werden möchte, der kann schlicht mit anderen Zuschauern das Osterfeuer bewundern.
Familienzeit
Schließlich bietet Ostern auch den gegebenen Anlass, seine Freizeit in der Küche zu verbringen und Leckereien in den Backofen zu schieben oder auf dem Herd anzurühren. Neben dem Osterlamm können Rüblitorten und Ostergebäck gefertigt und gemeinsam mit der Großfamilie am Abend in geselliger Runde verspeist werden. Natürlich darf bei diesem Beisammensein nicht auf das Verlesen von Ostergeschichten oder Ostergedichten verzichtet werden. Welche Aspekte der Mode und Bekleidung man zu diesem Anlass beachtet, ist jedem selbst überlassen: ob in edler Hose und Oberteil aus Satin oder bequem in Sneakers und Jeans: Ostern ist ein Fest, zu dem sich jeder einfach wohlfühlen soll – Wege, dies zu bewerkstelligen, gibt es wahrlich zur Genüge!
Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!