Nach oben

Heimtrikot PSV / Markteinführung ca. 18.01.2008

PSV! PSV! Lassen Sie sich mitnehmen von der Euphorie um den 20-maligen niederländischen Meisters aus Eindhoven. Das PSV Eindhoven Trikot Home verkörpert Eleganz, Spielfreude und Siegeswillen. Damit erleben Sie unvergessliche Momente im Philips-Stadion. Jubeln und feiern Sie, wenn der PSV seinen...  weiterlesen

ab 84,95


Ratgeber PSV Eindhoven Fanartikel

Wissenswertes über PSV Eindhoven
Die Eindhovense Voetbal Vereniging Philips´Sport Vereniging oder kurz PSV Eindhoven ist ein niederländischer Fußballverein und neben Ajax Amsterdam und Feyenoord Rotterdam einer der erfolgreichsten. Insgesamt gewannen sie 21 Mal den niederländischen Meisterschaftstitel und wurden acht Mal niederländischer Pokalsieger. Nicht zuletzt deswegen gibt es viele Eindhoven Fans, die ihre Mannschaft bei jedem Spiel unterstützen. Am besten lässt sich die Mannschaft in einer vollen Fanausrüstung feiern, mit Trikot, Mützen Schals oder Fahnen im rot-weiß-schwarz der Mannschaft.

Gründung und Geschichte
Als Werksverein des Philips-Konzerns wurde die PSV Eindhoven am 31. August 1913 gegründet. In der Eredivisie, die höchste niederländische Spielklasse, holte die PSV bereits in den ersten Jahren viele Titel. 1978 erspielten sie sich den ersten internationalen Titel als sie den UEFA-Pokal gewonnen. Von 1987 bis 1990 wurde die Mannschaft von Guus Hiddink trainiert und zu großen Erfolgen geführt. In dieser Zeit schafften sie drei Mal das Double mit Pokal und Meisterschaft und 1987/88 gelang der größte bisherige Erfolg, als sie den Sieg im Europapokal der Landesmeister holten. National war die Mannschaft weiterhin auf Erfolgskurs, die internationalen Titel blieben jedoch vorerst aus.

In der Weltmeisterschaft 1998 stellte die PSV Eindhoven sechs seiner Spieler der Oranje zur Verfügung. Lediglich ein Spieler kehrte zurück, während alle anderen Verträge bei anderen Vereinsmannschaften unterschrieben. Zur Saison 2002/03 kam Trainer Guus Hiddink zurück zur Mannschaft und verhalf ihr zu neuer Stärke. Prompt wurde wieder die Meisterschaft gewonnen. Außerdem konnten sie sich in der Saison 2004/05 für die Champions League qualifizieren und drangen bis in das Halbfinale vor, wo sie knapp gegen den AC Mailand scheiterten. Seitdem feierte die Mannschaft viele weitere Erfolge in der Meisterschaft und im Pokal. Im Jahr 2009 rutschte die PSV auf Platz vier der Eredivisie, was für die Mannschaft die schlechteste Platzierung seit 1981 war. Doch momentan steht das erfolgreiche Team wieder auf Platz eins der ersten Liga.

Bekannte Spieler
Die PSV Eindhoven hatte in den letzten Jahren eine ganze Reihe von bekannten Spielern. Zum Teil wurden Spieler auch erst bei der PSV entdeckt und gepusht, wie zum Beispiel Ruud van Nistelrooy. Weitere Erfolge brachten Spieler wie der brasilianische Ronaldo, Romário oder der Niederländer Mark van Bommel.