Nach oben

Pflanzen filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken
Sortieren:
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Pflanzen

Pflanzen

Allgemeines
Pflanzen beruhigen, sie sorgen als in Küche oder im Wohnzimmer für natürliche Atmosphäre in den eigenen vier Wänden, gelten als eines der beliebtesten Willkommengeschenke zu einer abendlichen Einladung zum Essen, Beweis der Zuneigung als Strauß Rosen zum Hochzeitstag oder gute Besserung-Indiz für den Besuch im Krankenhaus, und als Samen in den Garten gesät, wird deren entsprechendes Wachstum über Jahre mit Stolz betrachtet. Mehr als eine halbe Million verschiedener Spezies ist weltweit aufzufinden, und Botaniker erforschen unermüdlich bislang Unbekanntes über diese Lebewesen und ihr Reich. So unzählige Pflanzenarten auf unseren Kontinenten vorhanden ein mögen, so ist ihnen allen ein Charakteristikum gemeinsam, welches sie schließlich als Pflanzen eingeordnet sein lässt: sie sind in der Lage, ihre lebensnotwendigen Wirkstoffe in Eigenregie zu produzieren - schlichtes Sonnelicht ist alles, was sie benötigen, um mittels Photosynthese die erforderlichen Wirkstoffe für ihr Wachstum herzustellen. Als Ausnahmen von der Regel gelten einzig heterotrophe Pflanzen wie Schmarotzer und Parasiten.

Einsatzgebiete
Schon in der Steinzeit haben Jäger auch Pflanzen gesammelt und zum Kochen, als Heilmittel oder auch Kleidung verwendet. Auch heute noch sind sie im Alltag eines fast jeden Menschen bewusst oder unbewusst anzutreffen: Von einer Wanderung im Herbst in der Freizeit durch den Laubwald zum Auflesen von Kastanien und Blättern, die in ein Album gepresst und getrocknet werden bis zur Nutzung als Medikament oder Bestandteil von Mitteln zur Körperpflege kommt eine Pflanze in zahlreichen Bereichen zum Einsatz. In der Landwirtschaft kultiviert, wird sie global zur Ernährung von Menschen und Tieren gebraucht. Hierbei unterscheiden sich Grundnahrungsmittel von Gewürzen zur Verfeinerung von Speisen und Getränken - so bieten sie u.a. Liebhabern von Tee und Kräuterlikören kulinarische Genüsse. Bezüglich Holz finden sich ebenfalls diverse Optionen: so können im Winter Kamin und Ofen mit Holz befeuert werden, um genügend Wärme zu erzeugen, sich im Wohnzimmer auf seinem Sessel nicht noch eine dicke wollene Jacke zusätzlich überstreifen zu müssen, oder der Interessierte ersteht es in verarbeiteter Weise und erwirbt Möbel für Kinderzimmer oder Bad. Als Lieferant von Energie sind Pflanzen ebenso bekannt: so gewinnen mit Biodiesel betriebene Fahrzeuge aufgrund des bewussten Umgangs mit Natur und Umwelt zunehmend an Bedeutung. Und auch in der Mode kommen Pflanzen zum Einsatz: wem sind so z.B. nicht die Ketten aus bunten Blumen ein Begriff, die sich die Frauen auf Hawaii um ihre Nacken binden.

Gartenarbeit macht Spaß
Doch so weit muss man nicht fahren, um sich an Pflanzen zu erfreuen: auch im eigenen Garten können bei entsprechenden Witterungsbedingungen allerlei Arten von Stauden gepflanzt, Tulpen gezüchtet oder Beete mit Obst und Gemüse angelegt werden. Der Duft spezieller Blumen und Büsche konkurriert hier bei einem Sommernachmittag mit dem des frisch gebrühten Kaffees, und wer sich schlicht an kurz geschnittenen Grashalmen erfreut, der fühlt sich auf einer Decke mitten im Gras beim gemütlichen Picknick im familiären Kreise mindestens genauso wohl. Und wer keinen Garten oder Balkon vorweisen kann, dem stehen mit einer umfangreichen Auswahl an diversen Zimmerpflanzen nichtsdestotrotz beste Möglichkeiten zur Verfügung, sich seine eigenen vier Wände so grün wie gewünscht zu gestalten.
Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!