Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Regner

Wissenswertes über Regner
Ein schöner Garten mit tollen Blumen oder auch nur eine gepflegte Rasenfläche zum Spielen und Sonnen – egal für welche Gartengestaltung Sie sich entscheiden – der Garten kommt ohne eine gute Pflege nicht aus.

Ein grüner Daumen allein reicht nicht aus
Und das bedeutet nicht nur ein grüner Daumen und Verlass auf die Natur – ein bisschen nachhelfen muss man schon – schließlich ist der Garten auch nicht natürlich entstanden, sondern womöglich haben Sie sich für exotische Pflanzen entschieden, die nicht unsere nordischen Temperaturen oder niedrige Luftfeuchtigkeit und Niederschläge gewöhnt sind.

Auch Pflanzen haben Hunger und Durst
So muss bewässert und bewässert und bewässert werden – vor allem im Sommer. Daneben noch etwas Dünger – schließlich wollen die Pflanzen nicht nur trinken, sondern auch essen – und das Unkrautjäten. Doch Sie werden von der Industrie nicht ganz allein gelassen und alle Vorgänge werden durch zahlreiche Hilfsmittel unterstützt.

Künstlicher Regen
Statt mit der Gießkanne täglich den ganzen Garten abzulaufen, erledigen die sogenannten Regner den Knochenjob. Bei einem Regner handelt es sich um ein Bewässerungsgerät für den Garten, das den natürlichen Regen nachempfindet. Der Regner wird an den Gartenschlauch angeschlossen und ist in den unterschiedlichsten Bauweisen erhältlich.

Manuelle Regner
So sind die Regner als Handbrause erhältlich, die dem Aufsatz einer Gießkanne ähneln. Der Unterschied zur Gießkanne liegt darin, dass der Handregner an den Gartenschlauch angeschlossen wird und Sie so endlos Wasser zur Verfügung haben. Während der Strahl aus dem Gartenschlauch sehr hart ist und wohl schon jeder einmal die Erfahrung gemacht hat, dass die Blumen durch den Schlauch regelrecht geköpft und weggesprengt werden, wird das Wasser aus dem Regner weich und gleichmäßig sowie großflächiger verteilt.

Automatische Regner
Alternativ zu der Handbrause sind solche Regner erhältlich, die, angeschlossen an den Gartenschlauch, auf der zu bewässernden Fläche abgestellt werden und diese durch gleichmäßige Bewegungen beregnen. So können Sie sich in aller Ruhe anderen Tätigkeiten widmen, während Ihr Rasen oder auch Blumenbeete beregnet werden.

Die Urlaubsbewässerung
Einige Regner können auch an Zeitschaltuhren angeschlossen und programmiert werden. So ist die Bewässerung auch dann gewährleistet, wenn Sie nicht zu Hause sind. Der Hersteller Gardena nennt diese Reger daher auch passend Urlaubsbewässerung?. Neben Gardena widmen sich auch andere Hersteller den Regnern, so beispielsweise Kärcher oder auch Metabo.