Nach oben
 

Ratgeber Schalke 04 Fanartikel

Wissenswertes über Schalke 04 Fanartikel
Schalke 04 gehört zu den erfolgreichsten deutschen Fußballvereinen und kann sieben Deutsche Meisterschaften, vier Erfolge beim DFB-Pokal und den Sieg beim UEFA-Pokal 1997 sein Eigen nennen. In der ewigen Tabelle des Fußballs belegt Schalke 04 derzeit Platz Neun.

Der FC Schalke 04
Schalke 04 hat 80.313 Mitglieder und ist der zweitgrößte Sportverein Deutschlands, nach Bayern München und vor dem HSV. Seit 2001 darf der FC Schalke 04 Heimspiele in der Veltins-Arena austragen, welche eines der modernsten Stadien der Welt ist. Schalke Fans erkennt man an den blau-weißen Fanartikeln, mit denen sie ihre Fußballer tatkräftig unterstützen. Vom Fanschal bishin zum Handtuch und der Bettwäsche ist alles zu haben.

Schalke 04 und Borussia Dortmund
Die Fans von Schalke 04 stehen in starker Rivalität zu denen der Borussia Dortmund. Die Zusammentreffen der beiden Fußballvereine werden auch als Revierderbie? bezeichnet – aufgrund der beiden angrenzenden Städte Gelsenkirchen – wovon Schalke ein Stadtteil ist – und Dortmund.

Entstehung des FC Schalke 04 als Westfalia
Der FC Schalke 04 wurde 1904 unter dem Namen Westfalia? gegründet. Damals taten sich in dem aufsteigenden, stark vom Bergbau geprägten Industriedorf Schalke, das in die Stadt Gelsenkirchen eingemeindet worden war, einige Jugendliche zu einem lockeren Fußballklub zusammen. Bis zum Jahresende hatte sich die Mitgliederzahl verdoppelt. 1907 zählte der Verein bereits 40 Mitglieder. Vereinsfarben waren damals noch Rot und Gelb.

Vom Freizeitverein zum offiziellen Verein
1909 wurde durch die Eintragung ins Vereinsregister der Stadt Gelsenkirchen aus dem Freizeitverein ein offizieller Verein. Aufgrund der Herkunft bekamen die Schalker Fußballjungs den Namen die Knappen? – ein Knappe ist ein Bergmann nach abgeschlossener Berufsausbildung. Mit Beginn des Ersten Weltkrieges wurde der Spielbetrieb eingestellt. Nach Ende des Krieges schlossen sich der Schalker Turnverein 1877? und der Sportverein Westfalia Schalke? zum zusammen Turn- und Sportverein Schalke 1877?.

Der Weg zu Schalke 04
Die beiden Spieler Hans und Friedrich Ballmann wanderten nach England aus, wo sie von dem schottischen Kombinationsfußball mit seinen kurzen und flachen Pässen beeinflusst wurden und das Flachpass-Spiel, das Dribbeln, Täuschen und Freilaufen bei ihrer Wiederkehr 1919 in Deutschland etablierten. Am 05.01.1924 spaltete sich im Rahmen der Reinlichen Scheidung? die Turn- von der Fußballabteilung des Vereins ab und der Fußballklub Schalke 04 e.V.? entstand. Dieser besteht auch heute noch – mittlerweile allerdings als FC Schalke 04 AG?.