Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Schmusetuch

Wissenswertes über das Schmusetuch

Das Schmusetuch ist deutlich wichtiger einzuordnen als es Viele denken. Es besitzt, obwohl es nur ein Gegenstand ist, eine ganz eigene Philosophie, und hat eine ganz eigene Funktion, die von vielen nicht richtig nachvollzogen werden kann. Tatsächlich ist es von hoher Bedeutung, es nicht zu verlieren.

Art des Schmusetuchs

Ein Schmusetuch kann im Grunde genommen alles Mögliche sein. Grundsätzlich wird zwar lediglich auf Kuscheltiere, kleine Decken und Tücher verwiesen, allerdings können Schmusetücher im übertragenen Sinn von alten Pullovern bis zu Kugelschreibern und sonstigen Gegenständen reichen. Die Hauptsache ist, dass der Gegenstand sehr vertraut ist und einem so ein Gefühl von Geborgenheit, Wohlbefinden und Sicherheit vermittelt.

Vorteile des Schmusetuchs

Genau dieses Gefühl von Geborgenheit ist für Kinder ein ganz entscheidender Faktor ein Schmusetuch zu besitzen. Sobald sich das Kind einfach bloß vor der Welt flüchten möchte und sich ganz einfach nach Sicherheit sehnt, wirkt das vertraute Objekt wahre Wunder. Außerdem ist das der erste Schritt des Kindes zur Autonomie. Es muss nämlich über das Objekt auf die Art und Weise verfügen, wie es über sein eigenen Körper und Geist verfügen muss.

Wichtiger Geruch

Ein Schmusetuch definiert sich meistens über seinen Geruch. Aus diesem Grund sollte es kaum in die Waschmaschine gesteckt werden, und wenn, dann nicht mit starken Waschmitteln. Des Weiteren fasst sich der Gegenstand auch in sehr vertrauter Weise an, was das Reparieren und Verbessern von bestimmten Eigenschaften inakzeptabel macht, solange es nicht direkt mit dem Besitzer des Schmusetuchs abgesprochen ist.

Wichtige Funktion der Eltern

Da das Schmusetuch genau diese wichtige psychologische Funktion für den Besitzer hat, darf dieses auf keinen Fall respektlos behandelt werden. Das Verlieren oder sogar nur ein Fallenlassen vor den Augen des Kindes kann zu bleibenden psychologischen Schäden führen. Das Objekt sollte also durchaus als guter Freund des Kindes anzusehen sein, den es nicht verlieren möchte und darf, auch wenn es "nur" Spielzeug ist.

Schmusetuch für Erwachsene

Was viele nicht wissen, ist, dass Schmusetücher nicht nur bei Kindern ein überall verbreitetes Utensil sind. Nein, auch bei Erwachsenen ist das es häufig anzutreffen. Dies passiert allerdings zumeist so versteckt und heimlich, dass viele das Schmusetuch nicht erkennen würden. Der Gegenstand muss nämlich weder ein Kissen noch sonst etwas zum Schmusen sein. Das Schmusen? bezieht sich nämlich allein auf das intime Verhältnis zum Gegenstand. Viele erkennen zudem selbst nicht, wie besessen sie von diesem besonderen Objekt sind. Aber auch hier ist die spezielle Geborgenheit, die das Objekt einem gibt, ganz einfach unbezahlbar.