Nach oben

Schultertasche filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken
Sortieren:
 
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Schultertasche

Wissenswertes über die Schultertasche

Geschichte

Im Mittelalter findet die Entwicklung der Taschen ihren Ursprung. Dabei wurden Gürteltaschen aus Stoff oder Leder zuerst nur von Männern getragen, im 15./16. Jahrhundert dann auch von Frauen. Im folgenden 17. Jahrhundert keimten beutelförmige Taschen auf, ehe im 18. Jahrhundert der Pompadour seine Blütezeit hatte. Die Handtaschen erhielten dann ab dem 19. Jahrhundert ihren großen Aufschwung, und nahezu jede Frau benutzte Sie für den täglichen Gang in der Freizeit. Dieser Trend hat sich bis in die heutige Zeit gehalten, und nicht nur die beliebten Damentaschen erhielten mit der Zeit andere oder erweiterte Formen. Die Schultertasche ist eine der aktuellen Trends und eine äußerst populäre Tasche Anfang des 21. Jahrhunderts.

Aufbau

Zwar als Damentasche bekannt, ist sie nichtsdestotrotz besonders beliebt ist sie bei der jüngeren Generation und den Studenten, da sie sich aufgrund ihrer Form optimal zum Transport eines Notebooks eignet und zudem kleinere Fächer für den USB Stick, das Handy oder den Kugelschreiber besitzt. Ein großer Überschlag - meist mit verdecktem Klettverschluss - schließt die Schultertasche, und mit einem breiten Riemen, der über die Schulter gelegt wird, lässt Sie sich sehr einfach und komfortabel tragen. Das Material der Schultertasche kann ganz nach Preis und Hersteller variieren, und alles ist möglich: von Leder bis hin zu Kunststoff.

Arten

Die Handtasche, Umhängetasche, Sporttasche, Aktentasche, Reisetasche sowie auch die Schultertasche sind alles Taschen, die einem und demselben Zweck dienen: der Beförderung und dem Transport von Gütern jeglicher Art. Die Schultertasche ist eine spezielle Form der Umhängetaschen. Für den größeren Transport eignen sich sogenannte Koffer oder auch (Backpacker-) Rucksäcke. Diese besitzen einen sehr großen Stauraum, sind sehr stabil und ermöglichen einen rückenschonenden Transport von Gegenständen, doch auch Schultertaschen können hierfür eingesetzt werden. Auch zum Einkaufen stellt sich die Schultertasche als umweltfreundliche und stabile Alternative zur Plastiktüte dar.

Varianten
Bevorzugt man eine Schultertasche aus feinem Stoff bzw von einem bekannten Hersteller, muss man schon etwas tiefer in die (andere) Tasche greifen und das Portemonnaie herausholen. Diese Modelle haben dann aber auch eine längere Haltwertszeit als preiswertere Modelle. Natürlich spielt auch die Größe der Tasche eine entscheidende Rolle, aber von 10-15 Euro aufwärts ist für jedermann die richtige Schultertasche zu haben. Und nicht nur für das weibliche Geschlecht finden sich zu jeder Schultertasche garantiert auch die richtige Mode, Kleidung und Schuhe!
Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!