Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Skihandschuhe

Skihandschuhe

Sportbekleidung für den Winter
Monumentale Bergketten mit weißem Pulverschnee, Skilifts ohne Schlangen, Hüttenzauber auf dem Gipfel und einen Glühwein am Abend mit Freunden im Zimmer des gebuchten Hotels – das ist Urlaubsstimmung pur für alle, die in den Wintermonaten dem weißen Sport frönen und es gar nicht erwarten können, Ski oder Snowboard unterzuschnallen und sich nach einem erholsamen Schlaf im Bett der Unterkunft in den Allgäuer Alpen auf der Piste wiederzufinden. Doch damit auch den ganzen Urlaub über der Spaß am Skifahren nicht vergeht, kommt vor allem der richtigen Skibekleidung und Ausrüstung besondere Bedeutung zu. Und hierzu zählen neben den entsprechenden Skiern auch Sonnencreme, Mütze und Schals, Skibrille und eben: Skihandschuhe.

Modelle
Abhängig von Alter und Geschmack, bietet der Markt inzwischen für jeden Skifahrer das entsprechende Outfit. Und natürlich sollen die Skihandschuhe farblich zu Hose, Jacke und Stirnband passen, denn gerade auf der Piste möchte sich ein jeder entsprechend der gegenwärtig herrschenden Fashion kleiden. Doch spielt auch bei Skihandschuhen neben dem Aspekt der Mode vor allem auch Material und Verarbeitung eine entscheidende Rolle, denn sind die Finger erst einmal kalt, so werden sie in den seltensten Fällen wieder angenehm warm, und der ganze Spaß ist für den entsprechenden Tag dahin. Doch auch dies haben die Hersteller von Skihandschuh und Skiunterwäsche erkannt – und jeweilige Varianten in die Shops gebracht. So sollten Sie darauf achten, die Handschuhe bequem sind und nicht zu eng sitzen – dies ist hier ebenso wichtig wie beim Erwerb von Schuhen, um eine Bildung von Blasen an Händen zu vermeiden. Weisen die Skihandschuhe im Handrückenbereich Reflektoren auf, sind Sie in den Abendstunden besser zu erkennen. Zudem schützen Skihandschuhe vor Verletzungen an Hand und Finger, die von Skiern hervorgerufen werden als auch beim Sturz entstehen können. Fäustlinge sind dick und halten warm, eignen sich aber eher für den bereits erfahrenen Skifahrer, weil die Finger nicht einzeln bewegt werden können. Für Kinder gibt es Skihandschuhe, die durch das so genannte Triggersystem an den Skistöcken befestigt werden können und so einem Verlorengehen entgegenstehen. Thermofütterungen und weiche, angenehme Stoffe erhöhen zudem die Funktionalität aller Arten von Skihandschuhen – für Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene.

Alpin und Langlauf
Ob Sie mit Ihrem Kind ein weiteres Mal die Skischule besuchen oder Schlitten fahren, sich auf Ihren Carving oder Allmountain Ski schnallen und durch den Tiefschnee pflügen, lieber schicke Sportbekleidung anlegen und in den Spurrillen anderer Ski Langläufer ihre Runden drehen oder einfach in Slalom Schwüngen den Schnee von der Spitze des Berges alpin hinabgleiten – Skihandschuhe sind unabdingbar!