Nach oben
 

Ratgeber Slipeinlage

Wissenswertes über Slipeinlagen
Slipeinlagen steigern das Frischegefühl im Intimbereich und werden mittlerweile von circa 40 % der Frauen nahezu täglich benutzt. Sie sind luftdurchlässig und nehmen Feuchtigkeit auf. Zudem können sie dazu beitragen eventuelle Geruchsbildung zu vermeiden. Es gibt Slipeinlagen in vielen Variationen beispielsweise für Tangas oder normale Höschen, aber auch in parfümierter Form oder mit Mustern.

Funktion von Slipeinlagen
Slipeinlagen sind ein Hygienemittel zum Aufnehmen von Flüssigkeiten im Intimbereich. Im Gegensatz zu Damenbinden sind sie wesentlicher dünner und kleiner. Sie eignen sich für Frauen, die täglich etwas Ausfluss haben oder es generell als hygienischer empfinden für den Fall, dass Flüssigkeit austritt. Zudem gibt es Frauen mit einer leichten Blasenschwäche, wofür spezielle Slipeinlagen hergestellt werden.

Welche Slipeinlage ist optimal?
Beim Kauf einer Slipeinlage sollte man sich zunächst überlegen für welchen Zweck man diese erwirbt. Leidet die Person an einer Blasenschwäche, sollte man sich für ein saugfähigeres Modell entscheiden. Trägt man vorwiegend Tangas, sollte ein spezielles Modell gewählt werden. Treibt die Person viel Sport, sollte die Einlage besonders luftdurchlässig sein und es gibt Modelle mit Aloe Vera, die sich vor allem für sehr empfindliche Frauen eignen.