Nach oben

Sommerreifen 195 filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken
Sortieren:
 
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Sommerreifen 195

Wissenswertes über Sommerreifen 195
Saisonwechsel
Im Frühling fallen bei uns Menschen die Hüllen, und die Winterkleidung findet ihren Platz im hintersten Eck des Kleiderschranks. So ist es nicht nur bei uns, sondern auch unsere Autos müssen für den Sommer umgerüstet werden und die Winterreifen werden gegen Sommerreifen ausgetauscht. Der Wechsel an sich ist schnell erledigt und kostet kaum Minuten der kostbarern Freizeit - doch die Entscheidung, welche Reifen man denn erwerben sollte, bedingt einige Überlegungen. Denn Autoreifen gibt es in verschiedenen Größen, und ob man sich für ein weniger breites oder ein breites Model entscheidet hängt von der Gewichtsklasse des Autos ab und ist gesetzlich vorgegeben. Beim Sommerreifen 195 handelt es sich um eine gängige Größe vieler mittelgroßen PKWs. Der Unterschied zu Winterreifen und Ganzjahresreifen liegt in der Zusammenstellung der Gummimischung. Diese muss für den Sommer so abgestimmt werden, dass die Reifen höheren Temperaturen trotzen können und durch Hitze nicht beeinträchtigt werden.
Kriterien beim Kauf von Sommerreifen
Auch wenn im Sommer Frost und Schnee keine Rolle spielen, sollte man nicht leichtsinnig bei der Wahl des richtigen Sommerreifens sein. PKW Reifen für den Sommer haben ein geringeres Profil als ihre winterlichen Partner, trotzdem müssen sie Wasserglätte trotzen können, um auch in der warmen Saison der Gefahr von Aquaplaning vorzubeugen. Ein Profil von 2,5 mm oder mehr ist ein gutes Maß. Weitere Kriterien, die beim Sommerreifen 195 eine Rolle spielen, sind die Geräuschentwicklung, der Kraftstoffverbrauch und der Verschleiß. Obwohl die Fahrweise unter anderem den Verschleiß beeinflusst, ist er dennoch je nach Hersteller unterschiedlich. Ob man Ganzjahresreifen, die für jegliche Temperaturen und Wetterlagen geeignet sind oder unterschiedliche Autoreifen im Sommer und Winter vorzieht, ist eine persönliche Entscheidung. Es muss aber vor abgefahrenen Reifen gewarnt werden, und gebrauchte Sommerreifen 195 sollte man sich nur mit Vorbehalt zulegen.

Die richtige Zeit für den Reifenwechsel

In vielen Köpfen ist die „Sieben Grad Regel“ fest verankert, nach dieser sollte man sich aber nicht unbedingt richten. Wenn das Auto gute Sommerreifen 195 hat, dann muss man sich über einen wiederkehrenden Wintereinbruch keine Sorgen machen. Qualitätsreifen versprechen bis zu Null Grad ein sicheres Bremsverhalten. Generell gilt, sobald kein Schnee auf der Straße liegt und der Nachtfrost ausbleibt, darf der Wechsel der Winterreifen stattfinden. Sommerreifen bedingen zudem einen geringeren Kraftstoffverbrauch, und da man somit Geld sparen kann, darf man ruhig das neue Autozubehör montieren. Um den Kauf der Reifen für die neue Saison zu erleichtern, kann man einen Sommerreifen Vergleich machen und diese auch bequem online bestellen. Dem Frühlingseinbruch steht nun nichts mehr im Wege, und Sicherheit ist für Sie und Ihren vierrädrigen Freund garantiert!
Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!