Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Ratgeber Spur G Gebäude

Wissenswertes über Spur G Gebäude
Hinter der Bezeichnung Spur G oder auch Nenngröße II verbirgt sich ein bestimmter Modellbahn Maßstab. Mit seinem Verhältnis von 1:22,5 nach den Normen Europäischer Modellbahnen? fällt dieser im Allgemeinen relativ groß aus. Bedingt durch diese deutlich größeren Ausmaße der Modelle eignet sich eine Modellbahn dieses Maßstabs weniger zum Anlagenbau im Haus, wie zum Beispiel die Spur H0. Vielmehr ist eine Modelleisenbahn der Spur G dazu geeignet, eine Gartenbahn zu planen und anzulegen. Durch den Einsatz im Freien bietet eine Modellbahn der Spur G die Möglichkeit, dass die ganze Familie ihren Spaß mit diesen Zügen und den nachempfundenen Landschaften hat.

Besonderheiten der Spur G
Nach dem Aufkommen der ersten elektrischen Modelleisenbahn zu Ende des 19. Jahrhunderts entwickelten sich zunächst viele verschiedene Maßstäbe. Letztlich setzte sich die Spurgröße H0 im Maßstab 1:87 mit einem heutigen Marktanteil von circa 70 Prozent weitestgehend durch. In den Siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts brachte der Hersteller LGB dann als Neuheit eine Bahn im Maßstab 1:22,5 auf den Markt. Diese wurde mit der Bezeichnung Spur G versehen. Das G? steht in diesem Fall für Groß- oder Gartenbahn. Im Laufe der Jahre entwickelte die Spur G ihre eigene Fangemeinde. Modelleisenbahnen in Spurgröße G bestechen, wegen ihrer Größe durch eine hohe Detailtreue und eine imposante Erscheinung, welche sie im Vergleich zu kleineren Zügen des Maßstabs 1:87 bieten

Besonderheiten Spur G Gebäude
Bedingt durch ihre Größe lassen sich Modelleisenbahnanlagen der Spurweite G nur sehr schwer im Haus unterbringen. Man benötigt in diesem Fall schon einen sehr großen Raum, damit die Anlage zu Geltung kommt. Eher lohnt es sich, eine solche Anlage in den heimischen Garten zu integrieren, sodass man bestimmte Akzente setzt. Mit Gebäuden passend zur Spurweite G ist es ohne Weiteres möglich im eigenen Garten ein kleines, liebevoll gestaltetes Dorf zu errichten, das sich wunderbar in die Umgebung integriert und das Herz eines jeden Modelleisenbahners höher schlagen lässt. Zusammen mit einer weitläufig verlegten Gleisanlage und einem schönen Bahnhofsgebäude lässt sich, im Zusammenspiel mit Pflanzen, Steinen und Wasser eine äußerst detaillierte Modellanlage bauen. Dank einer großen Auswahl an verschiedenen Gebäuden, vom einfachen Bauernhaus, über Bahnhofsgebäude, bis hin zu historischen Windmühlen, kann jeder Interessierte seine persönlichen Lieblingsgebäude finden.