Standherde Preisvergleich: Produktkategorien

Top-Marken:

Unsere beliebtesten Produkte im Preisvergleich aus der Kategorie Standherde

Sortierung nach:
Foto Beschreibung Preisvergleich
Falcon Classic 90 Induktion Falcon Classic 90 Induktion
Induktionsherd
€ 2.579,00 - € 2.699,00
Zanussi ZCV 560 MW Zanussi ZCV 560 MW
Standherd
€ 289,00 - € 405,00
Siemens EQ351EK02R Siemens EQ351EK02R
Herd von Siemens
€ 594,00 - € 950,10
Bauknecht Heko 75BV10 IN Bauknecht Heko 75BV10 IN
Herd von Bauknecht
€ 413,90 - € 592,46
Bosch HCE854453 Bosch HCE854453
Standherd HCE von Bosch
€ 858,00 - € 952,21
Wamsler K 118 S Wamsler K 118 S
Festbrennstoffherd
€ 1.308,50 - € 2.246,00
Siemens HC 744240 Siemens HC 744240
Herd elektrisch 60cm 4 Kochstellen 11100W
€ 535,74 - € 689,00
AEG Electrolux Competence 47035 AEG Electrolux Competence 47035
Standherd mit 4 Kochzonen
€ 443,99 - € 899,95
Wamsler K 144 Wamsler K 144
Kohle-Holz-Herd
€ 328,80 - € 791,00
Siemens HC 724220 Siemens HC 724220
Elektroherd mit vier Glaskeramik-Kochfeldern
€ 488,87 - € 759,00
Falcon Professional 90 Induktion Falcon Professional 90 Induktion
Induktionsherd
€ 2.779,00 - € 3.059,00
Haas+Sohn HA 40.5 Haas+Sohn HA 40.5
Beistellherd Haas+Sohn HA 40.5
€ 510,00 - € 867,35
Amica SHC 11553 W Amica SHC 11553 W
Elektro-Backofen SHC aus dem Hause Amica
€ 318,99 - € 459,00
Amica SHC 11575 E Amica SHC 11575 E
Standherd von Amica
€ 433,00 - € 584,00
Bosch HCE 722120 Bosch HCE 722120
Herd elektrisch mit 4 Kochstellen und 10,9 kW
€ 459,00 - € 679,00
Wamsler W 1-90 Wamsler W 1-90
Standherd
€ 1.743,00 - € 2.597,00
Hanseatic Standherd Hanseatic Standherd
Herd
€ 199,99 - € 649,99
Amica SHC 11552 W Amica SHC 11552 W
Elektro-Backofen SHC von Amica
€ 294,89 - € 425,00
Blomberg HIN 9430 E Blomberg HIN 9430 E
Induktionsherd
€ 806,47 - € 1.199,99
Gorenje EC 6306 ZX Gorenje EC 6306 ZX
Gorenje EC 6306 ZX
€ 349,00 - € 599,00
Wamsler K 148 Wamsler K 148
Zentralheizungsherd
€ 3.189,00 - € 3.809,00
Haas+Sohn DH 85 Haas+Sohn DH 85
Dauerbrandher Haas+Sohn
€ 1.169,10 - € 1.456,40
Beko GM 15020 DX Beko GM 15020 DX
Standherd
€ 612,01 - € 749,00
Amica SHEG 11177 Amica SHEG 11177
Gas-Elektro-Standherd
€ 418,95 - € 515,00
Wamsler Antik K 185 FA Wamsler Antik K 185 FA
Festbrennstoffherd
€ 1.199,00 - € 2.199,00

Standherde - Wissen, Tipps & Infos

Wissenswertes über Standherde
Ein Herd stellt wohl das klassischste Küchenutensil dar. Und das schon seit mehreren Jahrhunderten. Während die Herde anfänglich noch mit Feuer beheizt wurden und zugleich Kochstelle als auch Heizung darstellten, war die Küche der Mittelpunkt des Hauses. Mittlerweile richten sich viele Haushalte wieder Wohnküchen ein. Daneben sind vor allem Kochinseln, die sich aus dem Standherd und einer Bar-Theke sowie einer Kaminhaube zusammensetzen, sehr beliebt.

Entwicklung zur Einbauküche
Die Standherde entsprechen den damaligen Herden. Einbauherde, die Mitte des 20. Jahrhunderts mit den Einbauküchen aufkamen, stehen im Vergleich zu dem Standherd nicht eigenständig, sondern werden in eine bestehende Einbauküche integriert. In der Regel wird unter einem Herd eine Kombination aus Kochstelle und Backofen verstanden. In modernen Küchen werden die Kochstelle und der Einbauherd mittlerweile aber auch unabhängig voneinander verbaut. Standherde werden heutzutage mit Gas oder Strom betrieben.

Gasherde versus Elektroherde
Gasherde lösten zu Anfang des 19. Jahrhunderts die vorherigen Feuerstellen ab, als das öffentliche Gasnetz ausgebreitet wurde. Mit dem Aufkommen der Elektrizität kamen die Elektroherde als Konkurrenz zu den Gasherden auf. Bis heute haben sich die beiden Varianten gehalten. Der Gasherd ist im Gastronomiebereich vorherrschend, da sich die Hitze beim Kochen schneller regulieren lässt. Zudem sind die Kosten gegenüber der elektrischen Variante deutlich günstiger. So kostet eine kWh Erdgas nur etwa 30% einer kWh elektrischen Stroms. Zudem ist Gas umweltfreundlicher als Strom.

Der Elektroherd findet vor allem in privaten Haushalten seinen Platz – was wohl auf das modernere Design und die leichtere Reinigung zurückzuführen ist. Unter den Elektro-Standherden haben sich bei den Kochfeldern vor allem die Ceran- und Induktionskochfelder etabliert. Allerdings rüsten auch die Hersteller von Gasherden in diesem Bereich nach, sodass mittlerweile auch Gasherde mit einem Kochfeld aus Ceran erhältlich sind und darüber hinaus über eine elektrische Zündung verfügen.

Gas- und Elektrobacköfen
Bei den Backöfen sind die Elektroherde die deutlichen Vorreiter, da sie niedrigere Mindesttemperaturen aufweisen und zudem über Umluft- oder auch Heißluft verfügen. So haben sich bei den Kombinationsgeräten aus Standherd und Ofen vor allem Gasherde mit Elektrobackofen durchgesetzt.