Nach oben

Standkühlschrank filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken

Sortieren:
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Standkühlschrank

Wissenswertes über Kühlschrank Stand
Bei einem Stand-Kühlschrank handelt es sich um einen Kühlschrank, der unabhängig von einer Einbauküche oder anderen Schränken frei stehen kann und so zu einem echten Blickfang in der Küche wird. Bei Kühlschränken im Allgemeinen handelt es sich – wie der Name schon verrät – um einen Schrank, dessen abgedämmter Innenraum über ein Thermostat im Vergleich zu der Raumtemperatur gekühlt wird. So können Lebensmittel unabhängig von der Außen- beziehungsweise Raumtemperatur gelagert werden und bleiben länger frisch und haltbar.

Aufbau vom Kühlschrank Stand
Die Temperatur in einem Kühlschrank beträgt in der Regel zwischen 2 und 8°C. Ein einfacher Stand-Kühlschrank mit einer Höhe von 80-90 cm hat einen Inhalt von circa 150 Litern. Im Innenraum ist ein Kühlschrank Stand mit verschiedenen Fächern mit unterschiedlichen Temperaturstufen und in der Regel zwei Obst- und Gemüseschubladen ausgestattet, in denen wiederum eine andere Temperatur herrscht.

Kühlschrank Stand mit integriertem Gefrierschrank
Neben diesen Stand-Kühlschrank existieren die Kühl- und Gefrierkombinationen, Die Kombinationen haben meist eine Höhe von circa 180 cm und sind in zwei Einzelschränke unterteilt. Die klassischen Bauformen sind so gestaltet, dass sich der Gefrierschrank unten befindet und oben der Kühlschrank. Alternativ befindet sich auf dem etwas höheren Kühlschrank ein kleines Gefrierfach, das entweder in dem Kühlschrankinnenraum selbst integriert ist oder als einzelnes, separates Fach.

Entwicklung der Stand-Kühlschränke
Der Anfang der Kühlschränke geht bis in die Antike zurück, in der noch Eis aus den Bergen geholt und in Eiskellern zur Kühlung der Lebensmittel gelagert wurde. Damals war es schier unvorstellbar, der Natur entgegenzuwirken und selbstständig Kälte zu erzeugen. Erst 1748 wurde die erste künstliche Kühlung vorgestellt, 1834 kam der erste durch Luftkompression gekühlte Kühlschrank auf den Markt. Durch den Einsatz von Ammoniak als Kühlmittel im Jahr 1859 wurde der Kühlschrank weiterentwickelt.

Der Kühlschrank Stand etabliert sich
Allerdings herrschten trotz dieser Entwicklung bis ins Jahr 1950 immer noch die sogenannten Eisschränke vor, bei denen es sich um hölzerne Kühlschränke handelt, die innen einen Behälter aus Zinkblech beherbergten, der durch Eis gekühlt wurde. Die heutigen Kühlschränke gehen auf Carl von Linde zurück, der die Kühlschränke Stand mit der Ammoniakkühlung und einem Kompressor sowie einer Kältemaschine entwickelte. In den 1990er Jahren wurde der Ammoniak durch FCKW ausgetauscht, wodurch die Kühlschränke stark in die Kritik kamen.

Aktueller Stand-Kühlschrank
Heute stehen die Energie- und Umweltwerte und die Klimaklasse bei der Kaufentscheidung meist im Vordergrund. Während der Kühlschrank ebenso wie die Geschirrspüler, Herde, Waschmaschinen und andere Haushaltsgeräte früher in der Regel weiß gestaltet und dadurch auch als Weißgeräte bezeichnet wurden, sind momentan vor allem Stand-Kühlschränke in Edelstahl-Optik sowie Retro-Kühlschränke in Pastellfarben sehr beliebt. Vorbilder sind die Stand-Kühlschränke aus den USA vor einigen Jahren, die im XXL-Format gestaltet sind und über Komfortfunktionen wie einen Eiswürfelbereiter oder auch Getränkeausschenker verfügen.
Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!