Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

Kauftipps für Stichsäge

Sörens Tipps für filigranes Sägen vom September 2016

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Stichsäge

Wissenswertes über die Stichsäge
Die Stichsäge ist ein elektrisch betriebenes Werkzeug. Sie verfügt über ein Sägeblatt, mit dem durch sehr schnelle Hubbewegungen diverse Materialien, wie beispielsweise Holz oder Plastik, gesägt werden können. Bei einer entsprechenden Vorarbeit können sogar dicke Balken damit ausgesägt werden.

Die Vorteile einer Stichsäge
Die Stichsäge arbeitet mit einem sehr schmalen Sägeblatt, dass nur an einer Seite eingespannt wurde. Durch die Form des Sägeblatts können sehr enge Kurven gesägt werden. Platten, Bretter und auch Balken können so in besondere Formen gesägt werden. Entsprechend den Anforderungen ist so ein passgenaues Arbeiten sehr gut möglich. Der wichtigste Einsatzbereich der Stichsäge liegt aufgrund dieser Vorteile in der Montage.

Die Arbeitsweise einer Stichsäge
Das Sägeblatt einer Stichsäge ist je nach Art und Einsatzfeld um die 10cm lang und bis zu etwa 1cm breit. Die Zähne des Sägeblatts sind je nach Arbeitsmaterial grober oder feiner. Wird beispielsweise mit Metall gearbeitet, so sind die Zähne im Gegensatz zu Holz sehr fein. Das Sägeblatt bewegt sich beim Arbeiten mit der Stichsäge in sehr schnellen Intervallen auf und ab. Etwas modernere Stichsägen stützen das Sägeblatt durch eine Art Rolle. Somit wird es besser geführt. Als Variante gibt es noch die Pendelhub-Stichsäge, bei ihr führt das Sägeblatt zusätzlich zu der Hubbewegung ein Vor- und Rückbewegung. Dadurch werden die anfallenden Späne schneller ausgeworfen, was wiederum ein schnelleres Arbeiten zulässt.

Die manuelle Stichsäge
Natürlich gibt es auch bei den elektrischen Stichsägen einen Vorgänger, der von Hand betrieben wurde. Vom Aufbau ist die Hand-Stichsäge dem altbekannten Fuchsschwanz sehr ähnlich. Jedoch verfügt sie über ein Sägeblatt, das sehr viel schmaler ist. In der heutigen Zeit wird sie vorwiegend noch im Trockenbau eingesetzt. Gipskartonplatten sind hier ihr Metier.