Nach oben

Ratgeber Strandkleid

Wissenswertes über Strandkleid

Informatives
Grundsätzlich besteht ein Kleid aus Oberteil und Rock, unterscheidet sich allerdings stark in seiner jeweiligen Form, abhängig von den Anlässen und Orten, wo es getragen werden soll. Auch gibt es von sehr weittragenden Modellen mit Schleier bis hin zum klassischen und eng anliegenden Damenkleid große Unterschiede im Stil. Suchen Sie für den Sommer noch den passenden Look? Dann sind Sie mit dem Strandkleid auf der sicheren Seite. Diese Damenbekleidung kann neben dem Bademantel über Bademode wie Badeanzug oder Push-up-Bikini getragen werden und wird in sonnigen Regionen und bei wärmeren Temperaturen hervorgeholt. Strandkleider werden aus Materialien von Baumwolle bis hin zu Seide angefertigt, wobei bequemer Stretchstoff hier überwiegt. Denn schnell auf dem Weg zum Eiscafé über den Bikini gestreift, in die Strandtasche geschmissen oder beim Spaziergang an der Promenade als Sonnenschutz verwendet: Praktisch soll das Strandkleid schon sein.

Die Entwicklung beim Damen Kleid
Und natürlich auch schön. Und passend zu anderen Accessoires wie der Tasche, den Flip Flops oder dem Muster des Tankinis. Von der Mitte 19. Jahrhundert bis in die 30er-Jahre des 20 Jahrhunderts wurden Kleider wie folgt aufgeteilt: Neben dem Promenadenkleid gab es ein Besuchskleid, Nachmittagskleid, Abendkleid, Gesellschaftskleid, Ballkleid, Reisekleid, Reitkleid und ein Hochzeitskleid – je nach Anlass, wurde diese Damenmode gewählt. In der heutigen Zeit ist in der Mode alles erlaubt, und zudem finden sich im Kleiderschrank bei der Damenbekleidung nicht mehr hauptsächlich Kleider, sondern vielmehr Damen Jeans und Sweatshirts, Tops und gemütliche Leggins. Hauptsache, die Trägerin fühlt sich wohl! So wird neuerdings viel mehr nach Material, Farbe und Form unterschieden. Das Strandkleid ist ideal für seine Zwecke: Es ist luftig, leicht und bietet angenehmen Tragekomfort.

Fazit
Der Sommer kann kommen, und wohnen Sie nicht am Meer, dann hoffentlich bald auch der Urlaub. Wobei das Strandkleid natürlich auch gut in der Freizeit im Garten getragen werden kann, beim Beachvolleyball auf dem Feld vor der Uni oder einfach so – denn was und wo es gefällt, ist erlaubt. Vom Designerkleid bis hin zu preiswerteren Modellen ist das Strandkleid in allen Preiskategorien erhältlich. Es hängt natürlich in erster Linie von der Verarbeitung und dem Hersteller ab. Doch mit Sicherheit finden Sie passende Strandkleider zu Ihrer sonstigen Garderobe - und passende Damenschuhe und Accessoires zu Ihrem Strandkleid!