Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Stützkniestrümpfe

Wissenswertes über Stützkniestrümpfe
Stützkniestrümpfe werden zu medizinischen Zwecken verwendet. Sie unterstützen beim Tragen die Wadenmuskelpumpen, die für den Rücktransport des Blutes zum Herzen verantwortlich sind. Durch den äußeren Druck, den die Stützkniestrümpfe an den Waden ausüben, können die Venenklappen leichter geschlossen werden, sodass das Blut nicht zurück fließen kann. Der im Strumpf eingearbeitete Druckverlauf ist der Kern dieser durchblutungsfördernden Wirkung. Durch ihn wird das Blut aus dem Fuß und der Wade abgeleitet, ohne dass es dabei zu Abschnürungen durch zu starken Druck kommt.

Anwendung von Stützkniestrümpfen
Insbesondere alte und kranke Menschen sind häufig auf die unterstützende Wirkung von Stützkniestrümpfen angewiesen. Sie leiden besonders häufig unter Krampfadern und Venenbeschwerden, die durch die stützenden Strümpfe gelindert werden können. Aber auch für gesunde Menschen ist die Anwendung in verschiedenen Situationen sinnvoll. So wird das Tragen von Stützkniestrümpfen besonders Menschen in Berufen empfohlen, die mit langem Sitzen oder Stehen verbunden sind. Dazu gehören auch Büro- und Verkaufstätigkeiten, sowie Berufe in der Gastronomie. Gleichwohl sollten Menschen, die lange Zeiten in PKW, Bus oder Flugzeug verbringen, über Stützkniestrümpfe nachdenken.