Nach oben
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Sweatshirts

Sweatshirts

Über Sweatshirts für Herren

Seit Jahren schon sind Herren Mode, Kleidung und Schuhe mindestens ebenso wichtig wie Damen ihre Taschen und Fußbekleidungen und die Fashionindustrie hat dies nicht nur erkannt, sondern bietet inzwischen dem trendbewussten Mann eine entsprechende modische Vielfalt. Von Hosen und Jacken über T-Shirts und Shorts bis zum Herren Stiefel und Halbschuh – an Form, Farben, Material ist aus jedem Bereich etwas für jeden Anlass zu erwerben. Als besonders beliebt erweisen sich nun schon über einen langen Zeitraum Sweatshirts. Die rein formelle Bezeichnung als langärmliger Pullover ohne Kragen wird den pfiffigen und auch edlen Modellen wahrlich nicht gerecht. Ursprünglich als Kleidung ausschließlich für Freizeit und Sport gedacht, finden sich mittlerweile Sweatshirts für den Herren auch in Ausführungen, dass sich das männliche Geschlecht auch des Abends auf einer Veranstaltung mit leger-schicker Kleidungsordnung wohl zu fühlen vermag.

Modelle
Grundsätzlich gilt: Sweatshirts sind so komfortabel, dass der Träger sie teilweise am liebsten gar nicht mehr ausziehen möchte. Von Herren Jersey über Herren Troyer und Herren Kapuzensweater finden sich unzählige Varianten dieses Alleskönners. Und vor allem kann das Herrensweatshirt einfach rund ums Jahr getragen werden. Leichte Stoffe für die Sommermonate stehen warmen Materialien für kühle Wintertage gegenüber, doch nicht nur das: gerade für die Übergangszeit erweist sich diese Herrenbekleidung als äußerst praktisch. Ein Sweatshirt mit V-Ausschnitt über Hemden zum Beispiel trägt nicht nur zum eleganten Aussehen des Mannes bei, sondern ermöglicht durch einfaches An- und Ausziehen zudem eine ebenso simple Entsprechung der jeweils herrschenden Witterungsbedingungen. Ob als Modell mit Rundhalsausschnitt und weit geschnitten oder mit Stehkragen und eng anliegend, gemustert oder in Unitönen gehalten: das Spektrum an Sweatshirts ist einfach enorm. Knopfleisten und doppelter Saum bei den Arm- und Taillenabschlüssen sorgen als besondere Spielereien für neidvolle Blicke in der Öffentlichkeit. Und schließlich ist die Kombinationsmöglichkeit eines Herrensweatshirts mit sonstiger Bekleidung einfach unglaublich: Ob zu Jeans, der Hose mit Bundfalten oder im Sommer beim Golf zu Shorts, zu Sneakers, Herren Sandalen oder Stiefeln, mit der Aktentasche unter dem Arm oder dem Regenschirm in der Hand: Sweatshirts sind einfach universal einsetzbar.

Im wahrsten Sinne?!

Am Wochenende in Haus und Garten getragen, bieten Sweatshirts Männern nicht nur die Gewissheit, den Augen der Partnerin standhalten zu können und trotz sportlichen Komforts einen Hauch von Schick zu besitzen. Widmet Mann sich Pflanzen und Gartenteich, schleppt er den Grill hinaus oder spielt er mit seinem Nachwuchs Fußball, so kann er in sein Sweatshirt schwitzen - die Ableitung des Wortstammes aus dem Englischen legt dies sogar nahe - doch muss sich vor üblem Ausdünstungen nichts fürchten! Denn die zumeist angeraute Innenfläche des Sweatshirts verhindert allzu starke Geruchsbildung. Und im Sommer bei 30 Grad Hitze werden Sie wohl sowieso eher zum Shirt greifen. Doch für alle anderen Begebenheiten erweist sich das Sweatshirt stets als perfekter Begleiter!