Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Tischventilator

Wissenswertes über Tischventilatoren
Ventilatoren gehören in die Familie der fremd angetriebenen Strömungsmaschinen. Sie basieren darauf, dass sie bei der Rotation Luft einsaugen und dann wieder abgeben. Dadurch entsteht ein Luftzug, den wir als kühleren Lufthauch als angenehm wahrnehmen, denn letztlich handelt es sich um dieselbe warme Luft.

Ventilatoren, die von vornherein an der Decke montiert sind, die sogenannten Deckenventilatoren gehören in vielen Regionen Amerikas zum Standard. Hierzulande wird sich dies aufgrund des eher mäßigen Klimas kaum durchsetzen. Doch an den heißen Sommertagen hat jeder gerne einen Ventilator in seiner Nähe. Sehr verbreitet sind Standventilatoren und ihre kleinere Ausführung die Tischventilatoren.

Tischventilatoren haben einen Größenvorteil gegenüber den anderen Ventilatoren. Dank ihrer Kompaktheit findet sich überall ein kleines Plätzchen für sie, von dem sie aus uns mit frischer Luft beglücken kann. Zudem sind sie auch leiser im Betrieb. In der Regel sind Tischventilatoren in drei Gebläse-Stufen regulierbar, je höher die Stufe, desto höher die Windzufuhr. Etwas höherwertige Modelle lassen sich auch in der Neigung verstellen, sodass Sie Ihren Ventilator ganz auf Ihre Bedürfnisse einstellen können.

Ventilatoren aller Art können Verletzungen hervorrufen, wenn man während des Betriebes den Rotationsflügel zu nahe kommt. Aus Sicherheitsgründen ist das Ventilatoreninnere mit einem Gitter abgeschirmt und die Flügel nicht mehr aus sehr harten Materialien gefertigt. Auch wenn Verletzungen nicht mehr schwerwiegender Natur sind, schmerzhaft sind sie dennoch. Gerade bei den Tischventilatoren ist Vorsicht geboten, vor allem wenn Kleinkinder im Haushalt vorhanden sind.

Achten Sie beim Kauf darauf, dass Tischventilator und Standfuß in einem angemessenen Verhältnis zueinanderstehen, sodass der Ventilator auch standfest ist. Die Oberfläche sollte eben sein, damit er nicht unnötig in Schieflage gerät. Generell werden Tischventilatoren über den normalen Stromkreis mit Energie versorgt. Doch vor allem in Büros verbreiten sich die Tischventilatoren, die über einen USB-Anschluss betrieben werden und somit das Arbeitsklima erfreulicherweise senken. Tischventilatoren weisen eine große Modellvielfalt auf, den bei Größe, Farben, Stufenregulierung und letztlich auch Preisen sind der Herstellerfantasie keine Grenzen gesetzt.