Nach oben
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Tops

Tops

Sommerliche Oberbekleidung für Damen
Obwohl auch Männer bereits seit Jahren zu Recht ebenfalls ausnahmslos in den Bereich der Mode mit all ihren aktuellen Trends und Entwicklungen mit einbezogen werden, bedeutet das Zusammenspiel von Frauen und Kleidung doch noch immer etwas Besonderes, und unabhängig davon, ob der Geschmack sich in Richtung klassisch-edel mit schwarzem Hosenanzug, sportlich-schlicht mit Ballerinas und Jeans oder ausgefallen mit extravaganten Kopfbedeckungen und Schal bewegt: jede Dame möchte gut aussehen und sich vor allem in ihrer Haut wohl fühlen. Und gegenüber dem männlichen Geschlecht, welches unabhängig der Jahreszeit in bestimmten Berufen in Hemd und Jackett den Tag zu verbringen hat, offeriert sich Frauen demgegenüber ein großer Vorteil: im Sommer bei großer Hitze können sie guten Gewissens auf ein ärmel- oder trägerloses Oberteil zurückgreifen – denn Tops gibt es in so zahlreichen Varianten, dass jedem Anlass mit dem Tragen eines solchen gerecht werden kann.

Variationen und Kombinationsmöglichkeiten
So vielfältige Möglichkeiten ein Top der Trägerin insofern bietet: allen Tops ist gemeinsam, dass sie im Gegensatz zu einem Shirt oder einer Bluse ausnahmslos durch fehlende Ärmel gekennzeichnet sind. Der Großteil weist allerdings Spaghettiträger oder auch breite Träger auf, zudem sind Neckholder Shirts oder Tank Tops erhältlich. Wird bei dieser Bekleidung gänzlich auf Halter irgendeiner Art verzichtet, so nennt man diese Corsagen-, Bandeau-Tops oder auch Tube-Tops. Bezüglich des Stils, der Farbauswahl, Stickereien oder Prints sowie des Materials und der sonstigen Form sind Tops keine Grenzen gesetzt: die Palette reicht hier von Baumwolle über Elasthan bis Seide, Polyester oder figurbetonten Stoffzusammensetzungen. Sogar aus Leder ist ein Top erhältlich, getragen zu Jeans und passenden Boots im Cowboy Style ein garantierter optischer Blickfang. Weiblich zu wirken mit großem Ausschnitt am Hals und Applikationen an Saum und in Brusthöhe, ist allerdings ebenso gut möglich – dem Spektrum sind keinerlei Grenzen gesetzt. Und nicht nur für Beruf und Freizeit, auch im Sport werden Tops häufig und gerne getragen: atmungsaktiv und wasserresistent, spricht gerade beim Ausüben von Squash, Funsport oder z.B. Golf an der frischen Luft unter gleißender Sonne vieles für Tops, welche möglichst wenig an Stoff bieten und unangenehmen Schwitzen in z.B. einem Damen Langarmshirt dadurch vorbeugen.

Germanys next top model
Sie müssen alle erdenklichen Aufgaben erfüllen, tragen Bikinis und Hausanzüge, Make-up oder lassen den Fotografen ihr ungeschminktes Gesicht sehen – allen gemein ist, dass sie Germanys Next Top Model werden möchten: untrüglicher Beweis dafür, dass Sie mit Tops definitiv im Trend liegen und der aktuellen Fashion folgen! Und selbst wenn Ihnen nach Laufsteg nicht der Sinn steht, so ist dies kein Grund, auf das Tragen von Tops zu verzichten: in der jeweiligen Länge variabel, in allen erdenklichen Farbtönen zu erwerben, als Rollishirt-Top oder mit Bindeband im Rücken – auch für Sie ist das passende Top auf dem Markt erhältlich. Los geht es mit dem Shopping!