Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Trekking Zelt

Wissenswertes über das Trekking Zelt

Der Begriff Trekking, auch bekannt als Hiking, wird von Reiselustigen gerne genutzt, wenn es darum geht, eine längere Reise zu unternehmen, die per Fuß, auf dem Fahrrad, im Kanu oder auch mit Schneeschuhen zurück gelegt wird. Dauern die Wanderungen dauern mehrere Tage oder Wochen an, sollte das Gepäck und auch der Trekkingrucksack so leicht wie möglich sein. Die Trekkingindustrie hat extra für diese Abenteuer in der Natur ganz spezielle Zelte entwickelt. Sie unterscheiden sich sowohl in Form, Gewicht, Aufbauweise, als auch im Material von normalen Zelten.

Was unterscheidet dieses Zelt von einem normalen Zelt?

Zur richtigen Wahl Ihres Zeltfavoriten gibt es einige wenige Fragen zu beantworten. Bevorzugen Sie ein Einpersonen- oder Zweipersonenzelt oder reisen Sie sogar in einer Gruppe? Die Leichtzelte, die das Reiseabenteuer erleichtern sollen, werden aus Nylon produziert. Je nachdem in welches Klima man reist und wie die Witterungsbedingungen dort sind, sollte man zwischen einer PU (Polyuretan) oder einem Silikonbeschichtung wählen. Die PU-Beschichtung eignet sich für ein gemäßigte Klima mit kürzeren Einsätzen und eher seltener Nutzung. Die Silikonvariante fällt zwar teurer aus, ist allerdings auch bei extremer Witterungen tauglich und bietet einen effektiveren UV-Schutz sowie gute Reißfestigkeit.

Sobald das richtige Zelt gefunden ist, sollten die Pflegehinweise zum Trekkingzelt gelesen werden. Vor allem nach der Expedition ist es wichtig, das Außen- und Innenzelt gründlich zu reinigen, damit auch der nächste Wanderurlaub zu einem besonderen Erlebnis werden kann.