Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit


Ratgeber Tretlager

Wissenswertes über Tretlager
Im Bereich Tretlager finden Sie alles, was sich mit dem Fortbewegungsmechanismus eines Fahrrades beschäftigt. Ohne ein Tretlager ist ein Vorankommen nicht möglich. Zum Tretlager gehören aber nicht nur Innenlager, sondern auch Fahrradkassetten oder Pedale. Das Zubehör ist hier sehr weitreichend, da ebenso Drehgriffschalter oder Schalthebel dazugehören. Hier ergibt sich schon die enge Verbindung mit den Fahrradschaltungen. So finden Sie hier Ersatzteile oder tauschen einfach Ihr Tretlager, sollten Sie sich damit nicht wohlfühlen, durch ein komplett Neues aus.

Innenlager
Da ohne das Innenlager das Fahrrad nicht bewegt werden kann, gehört dieses zu einem der wichtigsten Teile an einem Fahrrad. Ursprünglich wurde das Innenlager Tretlager genannt, wodurch der Unterschied zu einem kompletten Tretlagergehäuse nicht offensichtlich war. Deshalb entschied man sich zur Namensänderung. Tendieren sie zu einem Austausch dieses Fahrradzubehörs, dann sollten Sie Qualität und nicht die Preisfrage in den Vordergrund stellen. Dieses Teil am Fahrrad muss das Meiste aushalten und sogar mehr einstecken können, als beispielsweise die Kurbelwelle einiger Autos. An dem Innenlager werden die Pedale befestigt.

Pedale
Die Produktpalette der Pedale reicht von dem günstigsten Modell, welches für den Gebrauch im Alltag auf der Straße gedacht ist, bis hin zu Rennpedalen, die eigens für den Hochleistungssport entwickelt werden. Die Modelle sind verschieden und man sollte sich informieren oder gegebenenfalls auch beraten lassen, welche Pedale für einen selbst die Besten sind und wofür diese gebraucht werden. Rennpedale gelten meist als nicht verkehrssicher, da ihnen die Reflektoren fehlen.

Fahrradkassetten und weiteres

Tretlager sind eng mit der Fahrradschaltung verzahnt, da Pedale, Zahnräder, Ketten und weiteres Zubehör im Verbund arbeiten. Auch bei Fahrradkassetten sollte auf Qualität geachtet werden, da billige Verarbeitungen eventuell sogar wegbrechen, was in manchen Situationen extrem gefährlich werden könnte. Es darf auch nicht einfach nur ein beliebiger Kettensatz gekauft werden, da man keine Kassette verwenden kann, die für 30 Gänge ausgelegt ist und man am eigenen Fahrrad nur 16 Gänge hat.