Nach oben
Zur Zeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.

Ratgeber Trockner

Wissenswertes über Trockner
Wäschetrockner gehören zu den Haushaltsgeräten und werden verwendet um feuchte Textilien zu trocknen. Im täglichen Gebrauch wird das Gerät auch Trockner oder Tümmler genannt. In der Schweiz wird die Bezeichnung vom Englischen abgeleitet und ist Tumbler. Neben den reinen Trocknern gibt es auch Geräte die Waschen und Trocknen miteinander vereinen. Diese heißen Waschtrockner.

Funktionsweise Trommeltrockner
In einem Trockner der als Trommeltrockner bezeichnet wird, befindet sich eine Trommel die horizontal rotiert. Damit wird sichergestellt, dass die Wäsche ständig umgewälzt wird und somit eine große Oberfläche zum trocknen angeboten wird. Unterdessen fließt warme, trockene Luft über die Wäsche und nimmt dabei dessen Feuchtigkeit auf. Dies funktioniert allerdings nur solange, bis die Sättigungsgrenze der Luft erreicht ist. Je nach Modell wird die Feuchtigkeit aus der Luft abgeführt oder die feuchte Luft nach außen geblasen.

Funktionsweise Trockenschrank
Weniger gebräuchlich aber trotzdem auf dem Markt erhältlich ist der Trockenschrank, der über ein eingebautes Gebläse verfügt. Bei dieser Variante wird die Wäsche in eine Kammer gehängt in der 12 bis 20 Stunden ein kalter oder erwärmter Luftstrom die Feuchtigkeit der Wäsche nach außen trägt. Bei Kaltluftbetrieb ist das Gerät sehr sparsam, während der Bedarf an Strom bei Warmluftbetrieb stark steigt.

Ablufttrockner
Die Funktionsweise von Ablufttrocknern ist sehr simpel. Die vorbeiströmende warme Luft entzieht den Textilien die Feuchtigkeit. Über einen Schlauch oder eine fest installierte Leitung wird die Abluft nach außen geführt. Ist es nicht möglich die Abluft korrekt abzuführen, kann man einen kleinen Kondensator an den Schlauch anschließen und so die Feuchtigkeit in einem zusätzlichen Behälter auffangen.

Kondensationstrockner
Kondensationstrockner nehmen Luft auf, die innerhalb des Trockners zirkuliert. Diese Luft wird im Gerät erwärmt was zu einem Absinken der relativen Luftfeuchtigkeit führt. Die trockene Luft wird jetzt durch die Trommel geleitet, wo sie die Feuchtigkeit der Textilien aufnimmt. Anschließend wird die Luft durch einen Kondensator geführt, in dem diese durch kühlere Luft abgekühlt wird. Die kühle Luft strömt mithilfe des Trommelantriebs quer zur warmen Luft und kühlt diese herab.
Wird die Taupunkttemperatur erreicht, kann die Feuchtigkeit im Kondensator kondensieren und wird als Wasser abgeleitet. Die abgekühlte Umwälzluft wird anschließend in den Kreislauf zurückgeführt. Auch wenn Kondensationstrockner in der Produktion und der Anschaffung etwas teurer sind, ist die Verbreitung dieser Geräte ähnlich hoch wie die der Ablufttrockner.
Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!