Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit


Ratgeber Tschechien Fanartikel

Wissenswertes über Tschechien Fanartikel
Die Auswahl der tschechischen Nationalmannschaft gilt als eine der spielstärksten in Europa. Auch wenn sie sich für die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika nicht qualifizieren konnten, stehen die Fans des tschechischen Teams wie ein Mann hinter ihrer Mannschaft. Um Ihrer Zugehörigkeit und Ihrer ungebrochenen Anhängerschaft Ausdruck zu verleihen, können Sie sich hier mit verschiedenen Fanartikeln ausstatten, um Ihr Lieblingsteam weiterhin zu unterstützen. Von Trikots, über Fahnen bis hin zu Mützen und Schals – alles können Sie hier erwerben, um Ihren Stars zu huldigen.

Gründungsgeschichte
Die tschechische Fußballnationalmannschaft ist die Nachfolgerin der tschechoslowakischen Nationalmannschaft. Die tschechoslowakische Mannschaft existierte nach der Splittung zwischen Tschechien und Slowakei bis Ende 1993 – dem Abschluss der Qualifikationsrunde zur Weltmeisterschaft 1994. Anschließend wurde das Team durch den Böhmisch-Mährischen Fußballverband auch tschechischer Fußballverband, kurz ?MFS, genannt, reformiert. Für Tschechien, sowie für die Slowakei gilt, dass die Ergebnisse der tschechoslowakischen Nationalmannschaft durch die FIFA berücksichtigt werden.

Erfolge
Da die Ergebnisse der tschechoslowakischen Nationalmannschaft berücksichtigt werden, ist zu erwähnen, dass das Team 1976 die Fußball-Europameisterschaft gewann und die Endspiele der Fußball-Weltmeisterschaft 1934 und 1962 erreichte. Bei der Europameisterschaft 1996 in England spielte Tschechien gegen die deutsche Nationalmannschaft im Finale, welches sie zwar verloren, aber den zweiten Platz in der Europameisterschaft trotzdem als den bislang größten Erfolg feierten. Bei den Europameisterschaften im Jahre 2000 schied das Team bereits in der Vorrunde aus, doch bei der EM 2004 schafften sie den Halbfinaleinzug, bei dem sie gegen den späteren Europameister Griechenland 1:0 nach Verlängerung verloren. Nach zwei Relegationsspielen gegen Norwegen konnte sich die tschechische Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft 2006 qualifizieren, wobei sie in der Vorrunde des Turniers jedoch ausschieden.