Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Umstandskleidung

Bequem und pflegeleicht – ein wichtiger Anspruch

Bequeme und pflegeleichte Umstandskleidung ist für die werdende Mutter heute ein wichtiges Thema. Egal, ob Umstandshosen, -röcke, -kleider oder auch entsprechende T-Shirts und Blusen, eine werdende Mutter möchte sowohl im Beruf, als auch in der Freizeit gut gekleidet sein und sich rundum wohlfühlen. Kleider, Hosen, Röcke – Umstandskleidung bietet alles Die Umstandsmode zeichnet sich durch weiche, fließende Stoffe aus, aber auch, wie beispielsweise bei Jeanshosen und -röcken, durch entsprechende dehnbare Einsätze, die dem Bauch Platz lassen. Mit farblich passenden oder im Gegenteil auch absichtlich kontrastreichen Bauchbinden kann die werdende Mutter hier modische Akzente setzen. Die Kleider der Umstandsmode bieten verschiedene Schnitte, denn nicht nur weit geschnitten und lose den Bauch umspielend, sondern auch schmal geschnitten und den Bauch betonend wird Umstandskleidung genäht. Auch sind die wieder aktuellen Leggins, mit entsprechenden Longshirts kombiniert, sicher sehr angenehm zu tragen in dieser einzigartigen Zeit. Ganz wichtig sind jedoch für die werdende Mutter schicke, aber bequeme Damenschuhe.

Labels und Marken in der Umstandskleidung
Denn die Füße können schmerzen in dieser Zeit. Wie überall in der Mode, finden wir natürlich auch bei der Umstandskleidung Modelle der Markendesigner - Modetrends, die die großen Häuser der Haute de Couture hier setzen. Inwieweit sich eine werdende Mutter davon inspirieren lässt, ist sicher Ansichtssache, wie bei allem in der Mode. Das Wichtigste sollte immer sein, dass sie sich wohl fühlt und diese besondere Zeit in ihrem Leben genießen kann.