WLAN Access Point Preisvergleich: Produktkategorien

Top-Marken:

Unsere beliebtesten Produkte im Preisvergleich aus der Kategorie WLAN Access Point

Sortierung nach:
Foto   Test Beschreibung Preisvergleich
TP-Link TL-WA7510N

keine Angabe

TP-Link TL-WA7510N
150 Mbit Access Point
€ 43,81 - € 72,40
Hewlett Packard HP ProCurve MSM320

keine Angabe

Hewlett Packard HP ProCurve MSM320
Access Point Fast 2xRJ45 + Radio Dual IEEE 802.11a/b/g
€ 99,99 - € 457,94
Edimax EW-7438RPn Edimax EW-7438RPn
thinkcomputers.org: gut (2,00) - Einzeltest Edimax EW-7438RPn - Online-Test
€ 21,89 - € 85,00
Intellinet Outdoor PoE Access Point 300N (524711)

keine Angabe

Intellinet Outdoor PoE Access Point 300N (524711)
WLAN-N-Access-Point
€ 205,82 - € 243,03
Apple AirPort Express Basisstation Apple AirPort Express Basisstation
Guter Rat: gut (2,00) - WLAN-Router (Dual-Band-Router) - 12/2010
€ 81,50 - € 109,93
ZyXEL NWA1121-NI

keine Angabe

ZyXEL NWA1121-NI
WLAN-N-Access-Point
€ 76,99 - € 132,00
Apple AirPort Extreme Basisstation (MC340Z/A) Apple AirPort Extreme Basisstation (MC340Z/A)
PC Welt: gut (2,00) - WLAN-Router - 02/2012
TP-Link TL-WA7210N

keine Angabe

TP-Link TL-WA7210N
TP-Link WLAN Access Point
€ 46,43 - € 93,00
Apotop Wi-Reader Pro (DW17)

keine Angabe

Apotop Wi-Reader Pro (DW17)
Wi-Fi Flash Drive mit WEP, WPA2 und WPA
€ 48,00 - € 49,90
Linksys WAP300N

keine Angabe

Linksys WAP300N
Wireless Acces Point mit 300 Mbit/s Übertragungsrate
€ 48,20 - € 86,99
Edimax EW-7238RPD Edimax EW-7238RPD
PC Magazin: gut (2,00) - WLAN-Repeater - 11/2013
€ 33,78 - € 67,15
Allnet Wireless N Outdoor Bridge AP 300Mbit (ALL0358n)

keine Angabe

Allnet Wireless N Outdoor Bridge AP 300Mbit (ALL0358n)
WLAN-N-Access-Point - WLAN-Bridge von Allnet
€ 99,90 - € 132,46
Edimax CV-7428nS Edimax CV-7428nS
Satvision: sehr gut (1,00) - Einzeltest Edimax CV-7428nS - 03/2013
€ 25,00 - € 53,99
Linksys WUMC710 Linksys WUMC710
MacWelt: gut (2,00) - Einzeltest Linksys WUMC710 - 08/2013
€ 90,50 - € 121,00
Netgear WNCE4004

keine Angabe

Netgear WNCE4004
WLAN Access Point max. 450 Mbit/s
€ 54,95 - € 138,00
Sitecom WLX-2001

keine Angabe

Sitecom WLX-2001
WLAN Access Point von Siteom
€ 32,90 - € 69,99
D-Link DIR-506L D-Link DIR-506L
MacWelt: sehr gut (1,00) - Einzeltest D-Link DIR-506L - 06/2013
€ 39,41 - € 329,02
D-Link DAP-3520

keine Angabe

D-Link DAP-3520
WLAN-N-Access-Point mit 300 Mbit/s
€ 129,00 - € 749,00
Cisco Systems 5508 SERIES WIRELESS

keine Angabe

Cisco Systems 5508 SERIES WIRELESS
WLAN Access Controller
€ 36.323,80 - 41.189,30
ZyXEL WRE2205

keine Angabe

ZyXEL WRE2205
WLAN-Repeater
€ 21,79 - € 43,59
Allnet ALL02800N

keine Angabe

Allnet ALL02800N
WLAN Access Point mit Datenrate von 300 MBit/s
Netgear WN1000RP Netgear WN1000RP
Computer Bild: gut (2,00) - Repeater - 02/2013
€ 25,99 - € 63,00
Lancom L-451AGN

keine Angabe

Lancom L-451AGN
WLAN-G-Access-Point mit Firewall
€ 433,15 - € 640,99
Lancom L-452AGN

keine Angabe

Lancom L-452AGN
Drahtlose Basisstation
€ 605,27 - € 890,99
Motorola AP-7131-66048-WR

keine Angabe

Motorola AP-7131-66048-WR
WLAN-N-Access-Point mit 600,0 Mbit/s
€ 960,13 - € 1.256,37

WLAN Access Point - Wissen, Tipps & Infos

Wissenswertes über WLAN Access Point

Kabellose Internetverbindung
WLAN - Wireless Local Area Network - was wörtlich übersetzt „drahtloses lokales Netzwerk“ bedeutet, ist inzwischen in aller Munde und erleichtert es vor allem Touristen, mit ihrem Notebook im Café der fremden Stadt Kontakt zu der Familie zu halten. Im Gegensatz zu WPAN, einem wireless personal area network, bieten WLAN Access Points meist höhere und dadurch schnellere Übertragungsraten der Daten sowie größere Reichweiten und Sendeleistungen. Bei WLAN wird heute meistens das Modulationsverfahren OFDM eingesetzt, welches auf der Sicherungsschicht dieselbe Adresse wie das Ethernet verwendet. Somit kann durch WLAN Geräte wie einen WLAN Access Point, der über einen Ethernet Switch Anschluss verfügt, mühelos eine Verbindung zu einem Distribution-System, d.h. zu kabel-gebundenen Netzen aufgebaut werden.

Betrieb
Je nach Hardware Ausstattung der Betreiber kann ein Wireless Access Point mittels verschiedener Arten betrieben werden. Der Infrastruktur-Modus ist im Aufbau dem Mobilfunknetz ähnlich, in dem ein Router die Koordination aller anderen Netzknotenpunkte übernimmt und in kleinen Datenpaketen (Beacons) an alle Stationen sendet. Im Ad-hoc-Modus hingegen lassen sich Ad-hoc-Netze einfach und schnell aufbauen – der Name verrät es!

Hot Spots

Öffentliche, zahlungspflichtige oder auch kostenlose Internetzugriffspunkte werden Hot Spots genannt und sind hauptsächlich in Flughäfen, Bahnhöfen, Restaurants oder Hotels vorzufinden. Mit Notebooks, Handys oder auch PDA mit integriertem WLAN Access Point kann dadurch eine kabellose Verbindung zum Internet aufgebaut werden. Schließlich ermöglichen verschiedene WLAN Access Point Adapter Übertragungsraten von etwa 200Mbit/s. Je nach WLAN Router, können Sie also rund um den Globus kabelloses Internet in unterschiedlichem Speed empfangen.