Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit


Ratgeber Weißwein Mosel

Wissenswertes über Weißwein von der Mosel
Das Weinanbaugebiet Mosel hieß bis ins Jahr 2006 noch Mosel-Saar-Ruwer. Heute sind das Weinanbaugebiet Mosel und die Nebentäler Saar und Ruwer voneinander getrennt. Das Weinanbaugebiet Mosel zeichnet sich vor allem durch seine Weißweine aus.

Mosel – Region der Superlative
In dem Weingebiet Mosel liegt die älteste römische Stadt Deutschlands – Trier, welches gleichzeitig der älteste Weinort Deutschlands ist. Und noch weitere Superlative gehören der Mosel an – die Region ist das größte Steillagenweinbaugebiet der Welt und die größte Rieslinganbaufläche weltweit.

Weißweine von der Mosel
Aus der Region Mosel stammen die Weißweine Riesling, Müller-Thurgau, Elbling, Kerner, Weißer Burgunder, Bacchus, Grauburgunder, Chardonnay und viele andere. Zu den Grand Cru – Weinlagen zählen das Piesporter Goldtröpfchen, der Piesporter Domherr, der Brauneberger Juffer-Sonnenuhr und viele andere.

Reiseziel Mosel
Die Mosel-Weinregion ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Durch die Region führen mehrere touristische Straßen, die Weinstraßen. Die Moselweinstraße beispielsweise hat eine Länge von 250 km und führt von Perl aus über Trier bis hin nach Koblenz am Deutschen Eck. Die Wege lassen sich ideal zu Fuß, per Fahrrad oder auch motorisiert abfahren. Neben den landschaftlichen Highlights stehen natürlich die Weinproben bei den verschiedenen Winzern im Vordergrund.