Nach oben

Werkzeuge filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken

Sortieren:
 
 

Anzeige je Seite:


    Ratgeber Werkzeuge

    Wissenswertes über Werkzeuge
    Werkzeuge sind Hilfsmittel, mit denen mechanisch auf Gegenstände und Materialien eingewirkt werden, um diese zu verändern. Beim Kauf von mehreren Werkzeugen in einem Set spricht man von einem Werkzeugsatz. Im Gegensatz dazu spricht man bei der Gesamtheit an Werkzeugen, die in einer Werkstatt verfügbar sind oder ein Handwerker besitzt, von der Ausrüstung.

    Der Begriff Werkzeug
    Der Begriff Werkzeug wurde in der Geschichte erstmals im 12. Jahrhundert verwendet. Je nach Kontext wurde auch der Begriff Instrument verwendet, der jedoch meist im Bereich der Medizin angewendet wurde. In dieser Zeit wurden auch die englischen Begriffe Tool, Set sowie der Begriff Equipment eingebürgert. Im deutschen wurden hingegen die BegriffeInstrumentarium und Apparate verwendet. Zuvor war der Begriff Rüstzeug bekannt, der davon abgeleitet war, dass für die Montage der Rüstung Zeug benötigt wurde. Daraus entstand dann Werkzeug, was wiederum den Begriff Zeug″ in sich trägt.

    Erweiterte Definition
    Wenn man die Definition des Begriffes weiter führt, wird man feststellen, dass nicht nur Werkzeuge, wie sie in einer Werkzeugtasche oder einem Werkzeugkoffer zu finden sind, in die Riege der Werkzeuge einzureihen sind. So gehören eigentlich auch Messwerkzeuge und die mathematische Formelsammlung zu dieser Gruppe. Wenn man ein Werkzeug als Hilfsmittel zur Verrichtung von Aufgaben sieht, könnte man den Hammer als harten Ersatz für die Faust sehen und eine Pinzette als feines Gegenstück zu den menschlichen Fingern. Würde man dies als Grundlage dafür nehmen, was alles zu den Werkzeugen gehört, würde die Taschenlampe zur Verbesserung des Sehens genauso dazu gehören, wie die Fernbedienung als Verlängerung des Armes. Somit kann festgehalten werden, dass ein Werkzeug einfach nur das perfekte Mittel zum Zweck″ ist.

    Geschichtlicher Hintergrund
    Neben dem Menschen bedienen sich auch manche Tiere vieler Hilfsmittel. Jedoch sind die Intentionen unterschiedlich. Während der Mensch mit diesen Werkzeugen Arbeiten verrichten möchte, bedienen sich Tiere der Werkzeuge, um beispielsweise ein Ei zu öffnen. Wenn man jedoch in die frühe Steinzeit zurück blickt, wurden auch dort Werkzeuge benutzt, die ausschließlich zum Erlegen von Tieren und zum Zerlegen der Nahrung eingesetzt wurden.

    Werkzeug versus Maschine
    Im Gegensatz zu Maschinen sind Werkzeuge in der Regel einfache Geräte, mit denen die Muskelkraft mittels der Kraftlehre verstärkt auf ein Material einwirken kann. Auf diesem Wege kann ein Werkstück oder Material gehalten, bewegt, geformt, durchtrennt oder auch verbunden werden. All diese Vorgänge fallen unter die Kategorie der Fertigungsverfahren. Maschinen werden normalerweise nicht per Muskelkraft betrieben, sondern über einen Motor der beispielsweise mit Strom angetrieben wird. Die Kraft des Bedieners wird dabei in der Regel nur zum Halten und Führen der Maschine benötigt.
    Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!