Nach oben

Preis filtern:

Markenfilter: Mehr Marken

Sortieren:
 
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Wok

Wissenswertes über Woks
Woks werden immer beliebter und verbreiteter. So sind einige Restaurants dazu übergegangen, live vor den Gästen zu kochen. So liegen frische Zutaten bereit, von denen man einige auswählen kann und die von dem Koch in den Wok gegeben und frisch zubereitet werden. Die Speisen werden in dem Wok besonders schnell und gesund zubereitet, wodurch diese Restaurants vor allem in den Mittagspausen beliebt aufgesucht werden. Und auch in Privathaushalten sind immer mehr Woks anzutreffen.

Ursprung und Aufbau des Woks
Der Wok stammt aus Asien und gehört vor allem in China sowie der süd- und südostasiatischen Küche zu dem wichtigsten Kochgeschirr. Die deutsche Bezeichnung Wok stammt aus dem Kantonesischen. Bei einem Wok handelt es sich um eine Pfanne mit einem hohen Rand und einer großen Wölbung. Im Vergleich zu einer Pfanne gibt es beim Wok keinen Unterschied zwischen Boden und Rand – bei den beiden Teilen handelt es sich um einen einheitlichen Korpus. Ein Wok ist mit zwei gegenüberliegenden Griffen oder einem Stielgriff ausgestattet.

Kochen mit dem Wok
Ein Wok wird traditionell auf einem kleinen, nach oben hin geöffneten Kohleherd verwendet. Heute werden Woks meist auf Gasherden eingesetzt. Für Haushalte, die über keine entsprechenden Kochstellen verfügen, werden Woks mit abgeflachtem Boden angeboten, die sich für Elektro- und auch Induktionsherde eignen. Traditionell werden die Woks aus Kohlenstoffstahl hergestellt. Heute ist die Fertigung aus Gusseisen oder Edelstahl vorherrschend.

Funktionsweise des Woks
Die Hitze konzentriert sich auf das Zentrum, wodurch dort Fleisch und anderes Essen stark angebraten werden kann und Gemüse und ähnliches am Rand nur leicht erhitzt wird und schön knackig und frisch bleibt. So herrschen in einem Wok verschiedene Temperaturen vor und ein Wok eignet sich zum Braten, Dünsten, Schmoren, Dämpfen als auch Blanchieren gleich gut. Die wichtigste Garmethode stellt das sogenannte Pfannenrühren dar. Dabei werden die Zutaten in der Pfanne schnell gerührt und dadurch kurz gebraten und schnell gegart.

Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!