Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber Zubehör Tasteninstrumente

Wissenswertes über Zubehör Tasteninstrumente
Bei Tasteninstrumenten werden die Töne durch das Anschlagen von Tasten erzeugt. Der Tastenanschlag löst einen Mechanismus aus, der letztendlich den Ton hervorbringt. Tasteninstrumente verfügen über eine Tastatur, deren Tasten ausschließlich mit den Fingern bedient werden. Die Klaviatur eines Tasteninstruments kann über verschieden viele Tasten verfügen. Neben dem Klavier, das man in die Bauformen Flügel und Piano differenziert, gehören außerdem das Akkordeon sowie die elektrischen Varianten wie das Keyboard zu den Tasteninstrumenten.

Das Akkordeon ist ein Handzuginstrument, welches durch das Auseinanderziehen und Zusammendrücken des Balges gespielt wird. Luft wird so in die Stimmstöcke geführt und somit ein Ton erzeugt. Als Keyboard werden im Deutschen Tasteninstrumente genannt, die ihre Töne elektrisch erzeugen, wodurch auch die elektrischen Orgeln und E-Pianos unter die Keyboards zu zählen sind. Beim Anschlagen einer Taste wird ein elektrischer Kontakt hergestellt und die Töne somit elektrisch und nicht mechanisch erzeugt. Die Keyboards sind mit unterschiedlich vielen Tasten bis hin zu 88 Tasten ausgestattet, welches dem Tonumfang eines Klaviers entspricht. Allerdings ist das Keyboard mit weiteren Bedienelementen und Funktionen ausgestattet.

Zubehör für Klavier
Das Zubehör für Klaviere ist sehr umfangreich. Erhältlich sind höhenverstellbare Klavierhocker und -bänke. Des Weiteren kann man Schlüssel und Schlösser zum Verschließen des Instruments erweben. Es gibt auch einzelne Schlüssel zu kaufen, die universell in standardisierte Schlösser passen. Ebenso bietet des Handel Untersetzer aus diversen Materialen an, die Schallschutz bieten und gleichzeitig dekorativ sind. Will man ein Klavier auf einfache Weise verschieben, so eigenen sich dafür am besten Transportrollen, die man unter das Instrument schieben kann.

Befindet sich im Musikzimmer eine Fußbodenheizung, empfiehlt es sich eine Isoliermatte einzusetzen werden sollten, damit sich das Instrument nicht verzieht. Außerdem gibt es Lampen oder auch Kerzenhalter in verschiedenen Ausführungen, die die Noten am Klavier beleuchten. Natürlich benötigt der Besitzer eines Klaviers Stimmmaterialien wie beispielsweise ein Stimmgerät, Stimmkeil oder Stimmhammer. Um das Instrument vor Staub zu schützen, kann man es mit Klavier- und Flügeldecken abdecken. Hygrometer und Thermometer sorgen für ein konstantes Raumklima im Musikzimmer. Zur Reinigung oder zum Polieren des Klaviers werden spezielle Pflegemittel angeboten.

Zubehör für E-Pianos, Keyboards und Masterkeyboards
Für elektronische Tasteninstrumente werden spezielle Ständer oder auch Klapptische angeboten, auf die man das Instrument auflegen oder montieren kann. Diese Ständer können durch zusätzliche Keyboardständeraufsätze erweitert werden, beispielsweise Aufsätze für Noten. Allerdings kann man sich auch einen separaten Notenständer vor das Instrument stellen. Für einen sicheren Transport der Instrumente sind gut gepolsterte Taschen unerlässlich. Für elektronische Tasteninstrumente bietet der Handel diverse ansteckbare Fußpedale, Netzteile, Lautsprecher oder Verstärker an. Musiker, die gerne singen, sollten sich ein Mikrofon zulegen. Will man hingegen nur für sich zu Hause üben, empfiehlt sich ein Kopfhörer. Spezielle Pflegemittel ermöglichen die schonende Reinigung des Instruments.

Zubehör für Akkordeons
Das Zubehör für Akkordeons gestaltet sich weniger umfangreich. Da auch dieses Instrument aufgrund seiner Größe leicht zu transportieren ist, stellen stabile und handliche Taschen oder Koffer einen Grundbestandteil der Akkordeonausstattung dar. Mittlerweile gibt es sogar Trolleys für Akkordeons, das sind praktische Rollkoffer für den sicheren und einfachen Transport. Ein Akkordeonspieler muss an sein Instrument spezielle Gurte und Trageriemen anbringen, damit das Akkordeon in Spielposition von dem Oberkörper ist. Darüber hinaus gibt es besondere Spiel- und Abstellständer mit schwenkbarem Oberteil. Wenn der Spieler das Stück anhand von Noten spielen möchte, benötigt er einen Notenständer.