Nach oben

weitere Küchengeräte filtern nach:

Beliebteste Marken: Mehr Marken

Sortieren:
 
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber weitere Küchengeräte

Wissenswertes über weitere Küchengeräte
In jeder Küche lassen sich diverse Küchengeräte und Küchenhelfer finden. Dabei handelt es sich um elektronische und manuell betriebene Geräte. Die Auswahl ist riesig und die Entscheidung für ein Produkt gestaltet ist oftmals schwieriger als gedacht. Man benötigt bestimmt nicht jedes Küchengerät und der Preis entscheidet nicht zwangläufig über die Qualität des Wunschobjektes. Gerade bei Geräten, die nur selten benutzt werden, ist es durchaus sinnvoll ein preiswerteres Gerät zu kaufen. Bei häufig bis täglich genutzten Geräten sollte man auf die Materialverarbeitung, den Energiewert und die Reinigungsmöglichkeiten achten.

Allgemeines
Als Küchengeräte können alle Werkzeuge und Gerätschaften bezeichnet werden, die in einer Küche zu finden sind. Dazu zählen beispielsweise Töpfe, Messgeräte, Behälter, Reiben, Messer, Kühlgeräte, Scheren, Bestecke, Wärmegeräte und Geschirrreinigungsgeräte. Die Technik hat sich in den letzten Jahrzehnten immer weiter entwickelt und erleichtert die Küchenarbeit ungemein. Vor 30 Jahren war es noch etwas besonderes ein Gerät zu besitzen, welches das Geschirr spült. Heute haben über 50 % der Haushalte in Deutschland einen Geschirrspüler. Ebenso verhält es sich mit der in den 40 ziger Jahren entwickelten Dunstabzugshaube. Auch ein elektrischer Kühlschrank war nicht schon immer da. Heute findet man dieses Küchengerät in fast jedem Haushalt.

Kühlschrank
Ein Kühlschrank ist ein elektronisches Küchengerät zum kühlen von Lebensmitteln. In der Rückseite des Kühlschranks befindet sich ein Kühlaggregat, welches mithilfe eines Thermostats die Temperatur gegenüber der Außentemperatur abkühlt. Die Temperatur liegt bei zwei bis acht Grad Celsius und mit einem Regler reguliert werden. Zudem gibt es unterschiedliche Kältezonen innerhalb des Kühlschranks. So ist in vielen Kühlschränken das unterste Fach über den Gemüsefächern das Kälteste und wird vorrangig für die Aufbewahrung von Fleisch und Wurst genutzt. Das Gemüsefach darunter hat hingegen durchschnittlich acht Grad Celsius.

Geschirrspüler
Eine Geschirrspülmaschine hat Vor- und Nachteile. Die Maschine erleichtert die Hausarbeit ungemein, da lästiges spülen mit der Hand entfällt. Zudem wird auf Dauer weniger Wasser verwendet als beim manuellen Spülen. Dies gilt jedoch nur, wenn die Spülmaschine voll bestückt angestellt wird. Für einen Single Haushalt oder Wenigkocher kann es sich lohnen, eine kleinere Spülmaschine anzuschaffen. Ein Geschirrspüler hat aber auch Nachteile. So wird mehr Energie verbraucht und aggressiver Reiniger zum spülen des Geschirrs verwendet. Viele Küchenhelfer sind zudem nicht spülmaschinengeeignet und müssen weiterhin von Hand gespült werden.

Du hast JavaScript deaktiviert! Um Preis.de in seiner vollen Schönheit und Nutzerfreundlichkeit genießen zu können, empfehlen wir: Schalte JavaScript ein!