Nach oben
zurücksetzen
Sortiert nach: Beliebtheit

 

Anzeige je Seite:


Ratgeber weitere medizinische Hygiene Produkte

Wissenswertes über weitere medizinische Hygiene Produkte
Ein gepflegtes Äußeres, Umfeld und ein Gefühl für Sauber- und Reinlichkeit sind die Grundhygienevoraussetzungen des Menschen. Besonders in der Medizin und der Lebensmittelbranche spielt Hygiene eine große Rolle. Unhygienische Bedingungen in den genannten Bereichen, können zur Verbreitung von Krankheitskeimen und der Übertragung von Infektionskrankheiten führen. Die Einhaltung von Hygienevorschriften und die Verwendung von Hygiene Produkten wie Desinfektionsmitteln sind deshalb von enormer Bedeutung.

Maßnahmen
Zu den Hygienemaßnahmen zählen nicht nur die Desinfektion von Gegenständen, Räumen und Arbeitsmaterialen im Lebensmittel- und Medizinbereich, sondern auch die Hygienemaßnahmen eines jeden Menschen mit diversen Hygiene Produkten. Dazu zählt beispielsweise die Desinfektion der Hände nach jedem Toilettengang. Dabei werden die Hände nur ausreichend gesäubert, wenn sie mit einer Seife mindestens 30 Sekunden gewaschen und anschließend getrocknet werden. Leidet man an Husten oder Schnupfen, sollte es selbstverständlich sein, ein Tuch beim Niesen oder Husten zu verwenden.

Geschichte Hygienemedizin
Erst im Jahre 1840 fand ein Wissenschafter heraus, dass Desinfektion die Übertragung von Krankheitskeimen vermindern kann. Dabei dachte man zunächst an eine Übertragung durch die Luft und versprühte einen Karbonnebel über den Patienten. Erst viel später erkannten Wissenschafter, dass die Keime über die Hände und die medizinischen Geräte übertragen werden. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten sterile Operationsbestecke, Kleidung oder Hände nur wenig Bedeutung.