Nach oben
 

Anzeige je Seite:


Ratgeber weiterer Orthopädie Bedarf

Wissenswertes über weiteren Orthopädie Bedarf
Weiterer Orthopädie Bedarf umfasst alle Hilfsmittel, die bei Einschränkungen des Stütz- und Bewegungsapparates unterstützend oder vorbeugend wirken sollen. So werden gerade im Bereich des Sports viele Produkte aus dem Bereich der Orthopädie eingesetzt. Aber auch bei der Altenpflege kommt orthopädischer Bedarf zum Einsatz.

Weiterer Orthopädie Bedarf im Sport
Profisportler müssen sich beim Training und Wettkampf besonders vor Verletzungen schützen. Aber auch nach einer Verletzung müssen Sie möglichst schnell wieder Fit sein. Daher bietet der weitere Orthopädie Bedarf diverse unterstützende Hilfen, die den Sportler vor einem Trauma schützen sollen. Dazu gehören neben Bandagen und Manschetten auch Prothesen und Schienen, die den betroffenen Bereich schützen, unterstützen oder ruhig stellen sollen. Dadurch ist die Verletzungsgefahr selbst bei Extremsportlern eher gering. Darüber hinaus sind die Sportler durch die zusätzliche und ständige ärztliche Betreuung sehr schnell wieder auf den Beinen.

Weiterer Orthopädie Bedarf in der Altenpflege
In der Altenpflege wird weiterer Orthopädiebedarf benötigt. Jedoch anders als im Sport sind in diesem Bereich Hilfsmittel wie Gehstöcke, Rollstühle, Gehwagen und Krankenbetten in Gebrauch. Der Hintergrund für diese Tatsache ist es, dass mit zunehmendem Alter der Bewegungsapparat mehr und mehr abnimmt und zusätzlicher Unterstützung bedarf. Jedoch sind diese Hilfsmittel nicht nur in der Altenpflege zu finden. Auch Krankenhäuser und Reha-Kliniken benötigen sehr viele Geräte aus dem Bereich des weiteren Orthopädie Bedarfs. Gehhilfen wie Krücken werden dagegen fast ausschließlich in Krankenhäusern und bei Orthopäden zu finden sein, die diese Verschreiben, wenn der Patient das Bein oder den Fuß nicht belasten darf.