Jobo Cube CF und Hub: Kartenleser sorgen für Ordnung

VN:F [1.9.18_1163]
Bewertung: 0.0 von 5 Sternen (bei 0 Stimmen)
 
Entdeckt am 20. Januar 2010

Jobo Cube CF

Foto: Jobo

Hobbyfotografen oder -Filmer dürften das Problem kennen: Mit der Zeit können sich eine ganze Menge unterschiedlicher Speicherkarten ansammeln. Nicht nur, dass diese sich womöglich nicht mit jedem im heimischen Computer verbauten Lesegerät vertragen, oftmals fehlt auch ein passender Unterbringungsort.

Für Konnektivität wie auch Ordnung sollen nun zwei neue Speicherkartenleser aus dem Hause Jobo sorgen. Der Jobo Cube CF 68in1 (Foto) beherrscht 68 verschiedene Kartenformate, darunter Memory Stick (MS), Secure-Digital (SD), Smart-Media und Compact Flash. Die Besonderheit ist das integrierte Aufbewahrungsfach: Hier passen zehn SD- oder sechs Flash-Karten hinein.

Das zweite neue Modell, der Jobo Cube Hub 57in1, verzichtet auf Kompatibilität zu Compact Flash-Karten. Dafür hat er zwei USB-Anschlüsse integriert, ist also als Hub einsetzbar. Acht SD-Karten können in einem integrierten Fach aufbewahrt werden.

Beide Jobo-Kartenleser sind jeweils in Schwarz oder Weiß erhältlich, der empfohlene Preis liegt bei 14,99 Euro.