Philips Brotbackautomat HD9040: wie in der Bäckerei

VN:F [1.9.18_1163]
Bewertung: 0.0 von 5 Sternen (bei 0 Stimmen)
 
Entdeckt am 1. April 2010

Foto: Philips

Frischer Duft von gebackenem Brot und Brötchen in der Wohnung ist ein Traum. Ein solcher Duft strömt jetzt mit dem Philips Brotbackautomaten HD9040 einfach und unkompliziert durch die eigenen vier Wände. Mit dem Brotbackgerät kann man seine eigene Backwaren herstellen mit Backmischungen oder nach eigenem Rezept – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Mit dem Brotbackautomaten HD9040 geht das Backen von Brot, Brötchen und anderen Backwaren ganz leicht, man muss die Zutaten hineinfüllen und der Rest geschieht automatisch. Pimp your bread: der Automat macht sich bemerkbar, wann der richtige Zeitpunkt ist, um Nüsse, Körner oder Rosinen hinzuzufügen. Mit 850 Watt und den beiden Knethaken werden die Zutaten auch schwerer Teige hervorragend vermengt. Es sind 14 Backprogramme nutzbar, darunter Weißbrot, Mischbrot und Baguette und der Bräunungsgrad lässt sich in hell, mittel oder dunkel einstellen. Es sind drei Brotgrößen bis zu 1,25 Kilogramm wählbar. Durch die Warmhaltefunktion kühlt das Brot nicht sofort aus und wird warmgehalten, bis es aus der Maschine genommen wird.

Außerdem dient der Brotbackautomat als Rührmaschine zum Beispiel für einen Pizzateig und man kann sogar Marmelade mit ihm herstellen. Mit zwei Einsätzen kann man sich entweder für die klassische Kastenform entscheiden oder Variationen wie Croissants, Brezeln oder Bagels produzieren. Durch die 15-Stunden Zeitvorprogrammierung kann man das Gerät so einstellen, dass die Brötchen rechtzeitig am nächsten Morgen fertig sind. Der Brotbackautomat arbeitet energiesparend und kommt mit einigem Zubehör wie: einem Rezeptbuch, verschiedenen Messbechern, Backformen für Brötchen oder Baguettes, Schaber und Pinsel. Die Backform ist anti-haft beschichtet und dadurch leicht zu reinigen.

Der stylische Philips HD9040 in weißem oder schwarzem Klavierlack ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 180 Euro erhältlich.