Nokia N8 im Redaktionstest

16. März 2011 Redaktion 0

 

Foto: Redaktion

Vor kurzem ist das Nokia N8 in unserer Redaktion eingetroffen, und ich habe das Gerät mal genauer unter die Lupe genommen. Was es kann und was es nicht kann, könnt Ihr hier nachlesen.

Und damit es auch schön übersichtlich bleibt, habe ich das Ganze in einer Tabelle verpackt. 100 Punkte sind zu ergattern, mal schauen, wie weit es das Nokia N8 schafft.

Design/Abmessungen

113.5 x 59.0 x 12.9 mm – 135g

Es geht kleiner und leichter

8 von 10 Punkten

Display

AMOLED, 3,5 Zoll, leider nur 360×640 Pixel Auflösung 7 von 10 Punkten

Kamera

12 MP, Xenon-Blitz, VGA Kamera, 720p Videoaufzeichnung

Besser geht es nicht!

10 von 10 Punkten

Betriebssystem

Symbian in der veralteten 3.0 Version, Wahrscheinlich kein Update möglich. 5 von 10 Punkten

Apps

OVI – Store, Geringe Auswahl im Vergleich zu anderen Anbietern 6 von 10 Punkten

Akku

Nicht wechselbar; Sprechzeit: 6h, Standby: 16,5 Tage 8 von 10 Punkten

Geschwindigkeit

Reaktionszeit bei Multitouch recht langsam; Mittelschnell im Menü 7 von 10 Punkten

Anschlüsse

USB, TV-Out, HDMI, 3,5mm Klinkenanschluss, serielle Schnittstelle und UPnP fehlt 8 von 10 Punkten

Extras

CleasBlack Display, Navigations- App, HDMI-Adapter, Stereo Headset, USB Adapter, Micro-USB-Datenkabel, kein Schutzbeutel 9 von 10 Punkten

Preis

479 Euro UVP

Gute Ausstattung für dieses Preissegment

8 von 10 Punkten

76 von 100 Punkten


Mit 76 Punkten hat das Nokia N8 ein ganz passables Ergebnis erreicht. Dieses Smartphone ist eindeutig für die Freunde des Fotohandys ausgelegt. Wer Nokia Fan ist, der wird mit diesem Gerät auf jeden Fall mehr als nur zufrieden sein. Für alle anderen ist wohl eher vom Kauf abzuraten, denn Symbian 3.0 kann leider nicht mit anderen Betriebssystemen wie Android oder iOS mithalten.

PS: Bist Du bei Facebook? Ja? Na dann, husch husch, zeige Deinen Daumen für Preis.de auf Facebook!

 
Wie hat dir der Artikel gefallen?
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (bei 0 Stimmen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sag's weiter!










Submit