App-Store vs. App-Store! Wer ist hier ein Gewinner?

VN:F [1.9.18_1163]
Bewertung: 0.0 von 5 Sternen (bei 0 Stimmen)
 
Entdeckt am 23. Mai 2011

Foto: Apple

Wer ein Smartphone kauft, der kauft ein Betriebssystem. Lange sind die Zeiten vorbei, in denen eine coole Optik und die Kameraqualität über das Sein oder Nichtsein eines Telefons entschieden. Es gibt 100 Dinge in denen sich die verschiedenen Systeme unterscheiden, aber eines haben alle gemeinsam, einen App-Store. Ohne Frage kristallisieren sich vier Stores ganz eindeutig heraus. Von Apple bis Ovi, hier könnt Ihr nachlesen was sie zu bieten haben.

Die fantastischen Vier im Vergleich

 

Nokia Ovi Store

 

Googel Android Market

 

Apple App Store

 

Windows 7 Phone Marketplace

Apps im deutschen Store

Ca. 43.000

Ca. 223.000

Ca. 348.000

Ca. 15.000

Gratis Apps im deutschen Store

Ca. 24.000

Ca. 139.000

Ca. 132.000

Ca. 6.000

øPreis für Pay-Apps

2,43 Euro

2,33 Euro

2,83 Euro

2,80 Euro

Zahlungsart

Kreditkarte, Mobilfunkrechnung, Paypal

Google Checkout (Kreditkarte)

Kreditkarte, Gutscheine, Paypal

Mobilfunkrechnung, Kreditkarte, Guthabenkarte

Pluspunkte

-Große Auswahl

-variable Zahlungsmöglichkeiten

-Riesen Angebot

-günstige Preise

-offene Plattform

-schnell wachsend

-viele Apps sind gratis

-Apple Qualitätskontrolle

-viele Zahlungsmöglickeiten

-große Auswahl

-Hohe Qualität

-schnell wachsendes Angebot

-Spiele für XBox Live

Minuspunkte

-Ungewisse Zukunft des Symbian Systems

-viele Apps werden nicht von allen Versionen unterstützt

-Google macht keine Qualitätskontrolle

-viele Sicherheitslücken

-Kreditkarte wird benötigt für Pay-Apps

-strenge Zensur durch Apple

-System ist nicht offen, iTunes wird benötigt

-aktuelle Auswahl ist recht gering

-wenige Smartphones mit Windows 7 sind verfügbar

 

Das sind also Zahlen und Fakten. Aber was sagt dies nun über die Stores aus? Wenn Ihr mich fragt, dann gibt es weder eine Gewinner noch eine Verlierer in diesem Vergleich. Es ist zwar richtig, dass es im Marketplace nur 6.000 Gratis-Apps gibt, aber wer hat genug Speicher auf seinem Handy, oder genügend Zeit, um alle davon zu testen? Und auch wenn Apple im Schnitt 50 Cent teurer ist als Google, wer lädt schon mehr als 20 Pay-Apps im Jahr auf sein Smartphone? Das sind 10 Euro extra!

Fazit: Der App-Store sagt eigentlich nichts darüber aus, wie gut oder schlecht das Betriebssystem ist. Wenn Ihr also unentschlossen seid, welches Betriebssystem es sein soll, dann richtet Euch besser nicht nach dem App-Store. Es gibt wichtigere Dinge, die Euer Smartphone beherrschen sollte. Wie wichtig ist der App-Store für Euch? Ich warte auf Eure Kommentare!